Die Augmented-Reality-App ″Refrakt″ | Shift Videos | DW | 21.11.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Shift Videos

Die Augmented-Reality-App "Refrakt"

Mit ihrer Augmented-Reality-App „Refrakt” mischen die deutschen Künstler Carla Streckwall und Alexander Govoni die Museumsszene auf. Ihre App lässt die ausgestellten alten Meisterwerke in ganz neuem Licht erscheinen.

Ein rosa Elefant steht mitten in der Berliner Gemäldegalerie, eine Leinwand macht sich selbständig, ein alter Meister wird dreidimensional: Museumsbesucher, die die App „Refrakt” auf ihr Smartphone oder Tablet geladen haben, können diese Effekte sehen, wenn sie den Bildschirm in Richtung Gemälde halten. Und schon wird der Museumsbesuch zu einem digitalen Abenteuer.