Deutsches U21-Team besiegt Niederlande mit 3:1 | Sport-News | DW | 13.11.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Deutsches U21-Team besiegt Niederlande mit 3:1

Die deutschen U21-Fußballer haben den ersten Test für die Europameisterschaft 2015 bestanden - mit einer überzeugenden Leistung im Prestigeduell gegen die Niederlande.

Dominique Heintz freut sich über seinen Treffer zum 2:0. Foto: dpa-pa

Dominique Heintz freut sich über seinen Treffer zum 2:0

"Wir haben in der ersten Halbzeit richtig gut Fußball gespielt, das hat Spaß gemacht", sagte U21-Bundestrainer Horst Hrubesch nach dem 3:1 (3:0)-Sieg im EM-Testspiel in Ingolstadt gegen die Niederlande. "Wir hätten natürlich noch mehr Tore machen können. Auch wenn wir in der zweiten Halbzeit etwas Luft rausgenommen haben, bin ich zufrieden." Mit dem Sieg blieb die U21-Auswahl des DFB auch im 22. Heimspiel seit 2009 ohne Niederlage. Vor rund 3000 Zuschauern erzielten Amin Younes (11. Minute), Dominique Heintz (22.) und Max Meyer (38.) die Tore für die überlegene deutsche Mannschaft. Für die Niederländer, die sich für die EM-Endrunde im Juni 2015 nicht hatten qualifizieren können, traf Jean-Paul Boetius (79.).

Trainer Hrubesch war in dem Spiel zu Experimenten gezwungen. Die Stammkräfte Bernd Leno, Emre Can, Robin Knoche und Felix Klaus hatte ihre Teilnahme wegen Verletzungen abgesagt. Zudem war unter anderem U21-Kapitän Kevin Volland für die A-Nationalmannschaft nominiert worden. Dafür rückte der Nürnberger Innenverteidiger Niklas Süle in die Startformation und feierte ebenso wie die später eingewechselten Jean Zimmer und Willi Orban vom 1. FC Kaiserslautern sein Debüt im Trikot der U21-Elf. Trotz der Umstellungen präsentierte sich die Mannschaft spielfreudig und kombinationsstark.

Im letzten Testspiel des Jahres tritt die deutsche U21 am kommenden Dienstag in Prag gegen EM-Gastgeber Tschechien an.

sn/asz (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt