Chris Dercon | Kunst | DW | 08.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Chris Dercon

Chris Dercon, geboren am 30. Juli 1958 in Lier, ist ein belgischer Kurator und Theaterwissenschaftler.

Chris Dercon war nach Stationen in New York und Rotterdam von 2003 bis 2011 Direktor am Münchner Haus der Kunst und wechselte dann zur Tate Modern nach London. 2017 übernahm er die Intendanz der Berliner Volksbühne, die er aufgrund starker Proteste und Anfeindungen aus der Kulturszene nach nur einer Spielzeit wieder verließ. Im November 2018 wurde er als neuer Leiter des Museums Grand Palais in Paris vorgestellt.

Weitere Inhalte anzeigen