Chile: ″Über Folter spricht man nicht″ | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 11.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Chile: "Über Folter spricht man nicht"

Nach dem Putsch in Chile 1973 unterdrückte die Junta unter Augusto Pinochet brutal jede Opposition. 45 Jahre später widmet sich die Ausstellung des Fotojournalisten José Giribás in Köln und Berlin den Opfern.