Bildbearbeitungs-Apps im Test: ″DSLR Camera für iOS″ | Digitales Leben | DW | 09.10.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages
Anzeige

Digitales Leben

Bildbearbeitungs-Apps im Test: "DSLR Camera für iOS"

Wer mit dem Smartphone fotografiert und schnell schöne Ergebnisse teilen will, braucht effektive Tools zur Bildbearbeitung. DW Digitales Leben testet die beliebtesten Apps. Diese Woche: "DSLR Camera".

"DSLR Camera" ist eine Fotografie-Anwendung für iPhone, iPad und die Apple Watch. Sie imitiert eine Spiegelreflexkamera mit digitalem Aufnahme-Sensor, auch DSLR-Kamera genannt - daher der Name der App.

"DSLR Camera" dient in erster Linie dem Fotografieren. Die App überlässt uns dabei die manuelle Kontrolle über die iPhone-Kameras. Neben drei Aufnahme-Modi (Automatisch, Manuell und Programm) gibt es einen manuellen Fokus, einen kontinuierlichen Autofokus, der das Motiv verfolgt und so unscharfe Fotos verhindert, sowie ein Face-Tracking für perfekte Selfies.

Darüber hinaus kann ein Gitternetz eingeblendet, das RAW-Format aktiviert und die Bildgröße bzw. -Auflösung ausgewählt werden. Auch Blitz und Weißabgleich lassen sich manuell steuern.

Wer mag, kann das frisch aufgenommene Foto, sofort mit einem Filter versehen (die App macht auf Basis von AI Vorschläge) und augenblicklich posten.

Im Foto-Editor können vorhandene Aufnahmen aus der Galerie bearbeitet werden. Mit Schiebereglern lassen sich Belichtung, Kontrast, Farbtemperatur, Sättigung oder Schärfe steuern. Tools zum Zuschneiden und Drehen der Fotos, sowie 184 Filter stehen ebenfalls zur Verfügung. Mit der Funktion "Blur" lassen sich Unschärfen in die Aufnahmen einbauen. Ein schönes Feature ist die "Splash"-Funktion, mit der Fotos in Schwarzweiß gewandelt werden und dann ausgewählt werden kann, welche Teile des Bildes wieder in Farbe erscheinen sollen.

Plus: Erfreulicherweise verzichtet "DSLR Camera" auf In-App-Käufe oder Werbung, so dass es sich entspannt damit arbeiten lässt.

Fazit: Wer ambitionierte Fotos machen will, aber keine Spiegelreflexkamera besitzt, bzw. diese plus Objektive nicht immer mitschleppen will, für den ist die App eine gute Alternative, denn das Handy haben wir ja eigentlich immer dabei. "DSLR Camera" schöpft das volle Potential der iPhone-Kameras aus und ist damit eine Investition (0,99 €), die sich lohnt.

Top 2 Pros: 

  • viele Tools, große Filterauswahl
  • keine Werbung

Top 2 Cons: 

  • Benutzeroberfläche fürs Fotografieren erschließt sich Laien nicht sofort
  • wer wirklich professionelle Fotos will, braucht Zeit, um sich einzuarbeiten

 

 

Hersteller: Fulvio Scichilone

Preis: „DSLR Camera“ kostet im App Store 0,99 €.