Belgien steht im Halbfinale | Sport | DW | 06.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Viertelfinale

Belgien steht im Halbfinale

Der Außenseiter Belgien setzt sich im WM-Halbfinale gegen Rekordweltmeister Brasilien durch und trifft nun auf Frankreich. Für Belgien ist es die erste Teilnahme an der Runde der besten Vier seit 1986.

Belgiens Goldene Generation hat mit einer über weite Strecken titelreifen Vorstellung und etwas Glück Rekordweltmeister Brasilien entzaubert und ist nur noch zwei Siege vom ersten WM-Titel entfernt. Angetrieben von den überragenden Eden Hazard und Kevin De Bruyne warfen die Roten Teufel am Freitag vor 43.000 Zuschauern in Kasan Brasilien mit einem 2:1 (2:0) aus dem Turnier. In der
Schlussphase musste das Team allerdings zittern.

Belgien steht damit zum zweiten Mal nach 1986 in einem WM-Halbfinale und kann am Dienstag gegen Nachbar Frankreich erstmals den Sprung ins Endspiel schaffen. Die Titelträume der Seleção um Superstar Neymar, der erneut durch Schauspielerei auffiel, endeten dagegen 1459 Tage nach der 1:7-Demütigung gegen Deutschland erneut vorzeitig - auch wenn die Leistung deutlich besser war als vor vier Jahren.

Fernandinho mit einem Eigentor (13. Minute) und der Ex-Wolfsburger De Bruyne (31.) besiegelten den Viertelfinal-K.o. für die letzte nicht-europäische Mannschaft im Turnier. Der eingewechselte Ex-Leverkusener Renato Augusto konnte nur verkürzen (76.). Für Brasilien war es die erste Niederlage nach 15 Spielen. Belgien ist nun schon seit 24 Partien ungeschlagen und gewann erstmals überhaupt fünf WM-Spiele in Serie.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal die wichtigsten und spannendsten Momente der Partie nachlesen.

---------

BRASILIEN - BELGIEN 1:2 (0:2)

---------

90.+6. MINUTE: SCHLUSSPFIFF! Belgien gewinnt mit 2:1 gegen Brasilien und steht im Halbfinale!

90.+5. Minute: Nochmal Ecke für Belgien. Die wollen nur noch die Uhr runterspielen... Klar, würden wir auch so machen.

90.+4. Minute: COURTOISSSSS! Überragend, wie er Neymars Schlenzer aus 18 Metern aus dem Winkel fischt!

90.+1. Minute: Neymar reklamiert wieder Strafstoß. In einem Lauf- und Kopfballduell kommt er zu Fall, aber auch hier bleibt der Pfiff aus.

90. Minute: Gelb für Fagner nach einem taktischen Foul an Hazard. 

87. Minute: Wechsel Belgien: der defensive Mittelfeldspieler Tielemans für Stürmer Lukaku

85. Minute: Gelbe Karte für Fernandinho nach einem Foul im Mittelfeld an Hazard.

84. Minute: Riesending für Coutinho. Neymar legt klug auf, aber Coutinho ganz schwach meterweit übers Tor.

82. Minute: Wechsel bei Belgien: Vermaelen für Chadli. Abwehrspieler für Außenstürmer. Kann man so machen!

81. Minute: Die Einschläge kommen näher! Renato Augusto diesmal aus 16 Metern frontal zum Tor, knapp links vorbei.

78. Minute: Tolle Drehung von Firmino im Strafraum, aber sein Schuss fliegt knapp über die Latte. Wie lange kann Belgien den Vorsprung noch verteidigen?

76. MINUTE: TOOOR FÜR BRASILIEN! Renato Augusto köpft nach einer Coutinho-Flanke fast unbedrängt ins Tor.

75. Minute: Immer wieder dieser Courtois! Jetzt glänzt und klärt er gegen Costa!

73. Minute: Wechsel bei Brasilien: Renato Augusto für Paulinho.

72. Minute: Was für ein Tempo in dieser Partie. Immer hin und her.

62. Minute: Hazard nach einem Konter von der linken Strafraumkante, aber sein Schuss streicht um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei.

58. Minute: WECHSEL bei Brasilien: Douglas Costa für Gabriel Jesus. Stürmer für Stürmer.

57. Minute: KEIN ELFMETER! Umstrittene Entscheidung. Hat für mich nach Strafstoß ausgesehen, für den Schiedsrichter ja auch.

56. Minute: ELFMETER für BRASILIEN: Kompany fällt Jesus im Strafraum. Noch prüft der Videoassistent.

55. Minute: Courtois rettete aus spitzem Winkel gegen Paulinho. Brasilien drückt. Und Neymar fällt schon wieder...

53. Minute: War das ein Elfmeter? Neymar fällt im Strafraum, aber der Schiedsrichter aus Serbien, Mazic, pfeift nicht und auch der Videoschiedsrichter mischt sich nicht ein.  

51. Minute: Scharfe Hereingabe von links von Brasilines Marcelo - zu scharf für Freund und Feind, so kullert der Ball an der Torauslinie entlang bis zur rechten Eckfahne.

49. Minute: Wieder ein Konter der Belgier, aber Lukaku rennt sich diesmal im Strafraum fest.

48. Minute: GELBE KARTE für Belgiens Alderweireld nach einem taktischen Foul.

46. Minute: Anpfiff 2. Hälfte. Schafft Belgien die Sensation? Oder kann sich Brasilien stabilisieren und die Partie noch drehen?

21:02 Uhr: Gleich geht´s weiter. SPIELERWECHSEL BEI BRASILIEN: FIRMINO kommt für Willian zum Wiederanpfiff.

45.+2. Minute: PAUSE in Kasan. Neymar wird vorher noch im Strafraum hart angegangen, fällt, diesmal ohne großes Theater. Und darf danach in die Kabine.

41. Minute: Freistoß von de Bruyne aus 23 Metern halblinks, aber Alisson im Tor der Brasilianer lenkt den Ball über die Latte.

37. Minute: Doppelchance für Marcelo und Paulinho, aber zweimal ist Courtois mit überragenden Reaktionen zur Stelle.

31. MINUTE: TOOOR FÜR BELGIEN: Überragender Konter nach einer Ecke der Brasilianer. Lukaku treibt den Ball übers halbe Feld, DE BRUYNE vollendet flach aus 16 Metern ins linke Eck.

30. Minute: Gleich mehrere Schussversuche der Brasilianer werden von belgischen Abwehrbeinen geblockt. Zuletzt der von Neymar.

28. Minute: Neymar lässt sich am Spielfeldrand die Wade vereisen. Er weint nicht.

26. Minute: Marcelo zieht aus 20 Metern halblinks ab, aber Courtois kann den Ball wegfausten.

23. Minute: Lukaku jetzt mit einem Dribbling im Strafraum der Brasilianer, nach seinem Beinschuss gegen Miranda legt er sich den Ball aber zu weit vor.

21. Minute: Jetzt schaffen es die Belgier, sich wieder etwas zu befreien. Eben eine gute Konterchance, aber Meunier Abspiel kommt nicht bei Lukaku in der Mitte an.

16. Minute: Brasilien reagiert mit wütenden Angriffen. Bislang aber erfolglos.

13. MINUTE: TOOOR FÜR BELGIEN. Nach einer Ecke fälscht Fernandinho den Ball mit dem Oberarm ins eigenen Tor ab.

10. Minute: Jetzt dribbeln sich Paulinho und Jesus durch den Strafraum, Belgiens Abwehr sieht nicht gut aus, kann aber zur Ecke klären.

8. Minute: Thiago Silva fällt der Ball nach einer Ecke auf den Oberschenkel und von dort an den linken Torpfosten. Glück für Belgien!

6. Minute: Neymar das erste mal mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Fellaini hatte ihn tatsächlich gefoult, war aber nicht soooo schlimm. Ging ohne Notarzt weiter!

2. Minute: de Bruyne erkämpft sich den Ball uns schießt flach aus 22 Metern. Aber der Ball kullert links am Tor der Brasilianer vorbei.

20:00 Uhr: Anpfiff! Hoffentlich kann diese Partie die hohen Erwartungen erfüllen! 40.000 sind im Stadion.

19:56 Uhr: Neymar ist bei Singen der Nationalhymne nicht zusammengebrochen!!!

19:54 Uhr: Die Mannschaften betreten den Platz.

19:51 Uhr: Beste Abwehr gegen besten Angriff. Aber es ist nicht wie erwartet: Der Rekordweltmeister aus Südamerika hält hinten dicht, Belgien ist erfrischend offensiv - zumindest bisher bei dieser WM in Russland.

19:47 Uhr: Die Aufstellungen sind da: 

Brasilien spielt mit:

1 Alisson/AS Rom (25 Jahre/31 Länderspiele/0 Tore) - 22 Fagner/Corinthians Sao Paulo (29/8/0), 2 Thiago Silva/Paris St. Germain (33/76/6), 3 Miranda/Inter Mailand (33/52/2), 12 Marcelo/Real Madrid (30/59/6) - 17 Fernandinho/Manchester City (33/49/2) - 15 Paulinho/FC Barcelona (29/55/13), 11 Coutinho/FC Barcelona (26/41/12) - 19 Willian/FC Chelsea (29/62/8), 10 Neymar/Paris St. Germain (26/90/57) - 9 Gabriel Jesus/Manchester City (21/22/10). - Trainer: Tite (57 Jahre)

Belgiens Startelf: 1 Courtois/FC Chelsea (26 Jahre/63 Länderspiele/0 Tore) - 2 Alderweireld/Tottenham Hotspur (29/81/3), 4 Kompany/Manchester City (32/80/4), 5 Vertonghen/Tottenham Hotspur (31/106/9) - 15 Meunier/Paris St. Germain (26/29/5), 8 Fellaini/Manchester United (30/86/18), 6 Witsel/Tianjin Quanjian (29/94/9), 22 Chadli/West Bromwich Albion (28/49/6) - 7 De Bruyne/Manchester City (27/66/14), 9 Lukaku/Manchester United (25/73/40), 10 Eden Hazard/FC Chelsea (27/90/24). - Trainer: Martinez (44 Jahre)

19:45 Uhr: Wer folgt Frankreich ins Halbfinale? Der "ewige" Geheimfavorit Belgien oder das Bühnenensemble aus Brasilien um Oskar-Preisträger Neymar?

19:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links