Belgien Gruppensieger, England Zweiter | Fußball | DW | 28.06.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Entscheidung Gruppe G

Belgien Gruppensieger, England Zweiter

Im Topspiel der Gruppe G streiten sich England und Belgien um den Gruppensieg - mit dem besseren Ende für die "Red Devils".

ENGLAND - BELGIEN 0:1 (0:0)

PANAMA - TUNESIEN 1:2 (1:0)

 

Mit minimalem Aufwand und ohne seinen Topstar Kevin De Bruyne ist Belgiens B-Team als Gruppensieger in das WM-Achtelfinale eingezogen. Die "Red Devils" bezwangen in Kaliningrad die ebenfalls runderneuerten Engländer durch einen herrlichen Treffer von Adnan Januzaj in der 51. Spielminute mit 1:0 (0:0) und treffen mit bisher makelloser Punktbilanz nun auf Japan. Die vor dem Duell auch schon für das Achtelfinale qualifizierten Three Lions konnten nicht an die bisher guten Leistungen anknüpfen und müssen sich gegen Kolumbien erheblich steigern, um zum dritten Mal nach 1990 das Viertelfinale zu erreichen.
 

Spiel verpasst? Dann können Sie hier nochmal das Wichtigste im DW-Liveticker nachlesen.

----------

SCHLUSSPFIFF!

90. Minute + 2: Nach schönem Angriff Belgiens kommt Fellaini von links aus rund 15 Metern zum Schuss, trifft aber nur das Außennetz.

90. Minute: Drei Minuten gibt es obendrauf.

89. Minute: Riesenchance für Belgien den Sack zuzumachen! Mertens schießt gleich mit seiner ersten Aktion aufs Tor, aber Pickford ist da.

86. Minute: Bei Belgien kommt Mertens für Januzaj, den Schützen zum 1:0 für Belgien.

83. Minute: Chance für England! Nach einer Ecke von links kommt Rose zum Schuss, Fellaini hält den Fuß dazwischen.

81. Minute: Ein Freistoß für England aus halbrechter Position aus rund 20 Metern, getreten von Rashford, kommt zentral aufs Tor - und segelt über die Latte. 

79. Minute: Bei England kommt Welbeck für Alexander-Arnold. Trainer Gareth Southgate hat somit schon nach dem dritten Gruppenspiel jeden Feldspieler in seinem Kader mindestens einmal eingesetzt. 

73. Minute: Bei Belgien kommt Vincent Kompany ins Spiel - unter dem Jubel der belgischen Zuschauer. Vermaelen geht raus.

71. Minute: Mal wieder England vorm belgischen Tor, aber der Schuss von Delph wird von Boyata geblockt.

66. Minute: TOR in Saransk für TUNESIEN. Khazri lässt Tunesien vom ersten Sieg in einem WM-Spiel seit 40 Jahren träumen.

66. Minute: Und da taucht Rashford alleine vorm Tor auf. Courtios ist noch dran und lenkt den Ball ab. Bislang die größte Chance für England.

60. Minute: Fast eine Chance für England. Loftus-Cheek flankt von rechts ins Zentrum, aber da steht keiner.

59. Minute: Vermaelen wird behandelt, er hat eine Platzwunde am Kopf. Es geht aber offensichtlich weiter für den Belgier.

FIFA Fußball-WM 2018 in Russland | Belgien vs England (Reuters/F. Bensch)

Vermaelen erleidet im Spiel gegen England eine Platzwunde

53. Minute: Und auch in Saransk passiert was: TOR für TUNESIEN! Ben Youssef gleicht für Tunesien aus, es steht 1:1.

53. Minute: Das wunderschöne Tor von Januzaj hievt die Belgier auf Platz 1. Die Fair-Play-Wertung spielt keine Rolle.

51. Minute: TOR für Belgien! Januzaj kommt nach Pass von Tielemans im Strafraum rechts zum Schuss und schlenzt den Ball ins linke Toreck. Keine Chance für Keeper Pickford.

48. Minute: Rashford zieht aus rund 15 Metern von halblinks aufs Tor, der Ball geht aber deutlich vorbei.

45. Minute: England hat in der Halbzeit gewechselt: Harry Maguire kommt für John Stones.

WIEDERANPFIFF

Von Pfiffen begleitet gehen die Teams in die Kabine. Es war zwar ein munteres Hin- und Her, aber es gab wenige echte Torraumszenen. In letzter Instanz wollen sich die beiden Teams hier nicht gegenseitig wehtun - von daher ist der Unmut der zahlenden Zuschauer verständlich. 

HALBZEIT!

45. Minute: Loftus-Cheek mit schöner Hereingabe aus dem rechten Rückraum, Boyata klärt zur Ecke.

38. Minute: Fellaini auf Batshuayi, der zu Hazard weiterspielt. Der Gladbacher vergibt aber aus 20 Metern.

33. Minute: Nach Ecke von links setzt Loftus-Cheek den Ball aus sechs Metern neben das belgische Tor.

33. Minute: TOR in Saransk! Der WM-Neuling Panama geht gegen Tunesien in Führung. Rodriguez lässt das kleine Land träumen.

32. Minute: GELBE KARTE für Belgien. Dendoncker kassiert die nächste Karte, jetzt hat Belgien schon drei Karten mehr als England.  

27. Minute: Fellaini schießt aus kurzer Distanz, der englische Keeper Pickford ist zur Stelle.

FIFA Fußball-WM 2018 in Russland | Belgien vs England (Reuters/M. Djurica)

Tielemanns sieht nach Foul an Rose die gelbe Karte

19. Minute: GELBE KARTE für BELGIEN. Youri Tielemanns bekommt nach einem taktischen Foul die Karte, durch die Belgien in der Fair-Play-Wertung gegenüber England weiter zurückfällt. 

18. Minute: Schönes Spiel bislang von beiden Teams, mit leichten Vorteilen für die Engländer, die 60 Prozent Ballbesitz haben.

12. Minute: Ecke für England. Der Ball kommt gut rein - dann aber der Pfiff von Schiri Skomina, der ein Foul gesehen hat.

10. Minute: Und wieder die Belgier! Nach Hereingabe von rechts von Januzaj und Rückgabe von Fellaini kommt Batshuayi aus kurzer Distanz zum Schuss, Cahill rettet auf der Linie. Kein Tor!

6. Minute: Chance für Belgien. Tielemanns schießt aus der Distanz drauf, Pickford hat den Ball aber.

5. Minute: England zu Beginn etwas engagierter. Wenn das Spiel Unentschieden ausgehen sollte, ist übrigens England Gruppensieger - dank der Fair-Play-Regel. Denn die Three Lions haben eine Gelbe Karte weniger auf dem Konto.

1. Minute: Der Ball rollt, Damir Skomina aus Slowenien hat angepfiffen. Auch das Parallelspiel Panama gegen Tunesien läuft. Auch, wenn es um nichts mehr geht, erfahren Sie hier natürlich, falls etwas passiert.

ANPFIFF!

19:57 Uhr: Auch abends ist es noch heiß in Kaliningrad - mehr als 20 Grad.

19:49 Uhr: Wer wird Gruppensieger? England und Belgien schicken beide eine B-Elf auf den Rasen in Kaliningrad. Zusammengenommen haben die beiden Coaches 17 Wechsel vorgenommen. Es geht hier nur noch um die Frage: Wer trifft am Montag auf Japan und wer am Dienstag auf Kolumbien?

19:45 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker! England und Belgien haben beide sechs Punkte aus den ersten zwei Spielen geholt und kämpfen um den Gruppensieg. Der Zweite muss sich im Achtelfinale mit Kolumbien messen, der Gruppenerste mit Japan. Und so spielen sie:

England:

Jordan Pickford, Danny Rose, Kieran Dier, John Stones,
Jamie Vardy, Gary Cahill, Phil Jones, Fabien Delph, Marcus Rashford,
Ruben Loftus-Cheek, Trent Alexander-Arnold.
 

Belgien: 

Thibaut Courtois, Thomas Vermaelen, Marouane Fellaini,
Thorgan Hazard, Youri Tielemans, Adnan Januzaj, Moussa Dembele,
Dedryck Boyata, Michy Batshuayi, Nacer Chadli, Leander Dendoncker.

WWW-Links