Auftritt für Tim und Struppi | DW Reise | DW | 04.09.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Auftritt für Tim und Struppi

Das kleine Land Belgien ist eine wahre Comic-Großmacht. Das zeigt sich am Wochenende auf dem Comic-Festival in Brüssel. Mehr als 100.000 Fans werden vom 4. bis 6. September in der belgischen Hauptstadt erwartet.

Die Besucher erwarten dutzende Ausstellungen, ausserdem Workshops, Signierstunden, Sammlerbörsen und ein üppiges Festivalprogramm. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist der Parc de Bruxelles Schauplatz für Konzerte, Freiluftkino und Aktionen von Live-Zeichnern. Den Abschluss des Abends bietet eine Licht- und Sound-Spektakel.

Riesige Comic-Figuren in Form von über 20 Meter großen Ballons sind die Stars bei der Ballonparade am Sonntag, den 6. September. Sie verwandelt die Innenstadt in ein knallbuntes Farbenmeer. Highlight des Comic-Festivals ist die Tim und Struppi-Rallye am Sonntag, den 6. September. Mehr als 80 Autos und Motorrräder, die zwischen 1946 und 1988 in den Zeichnungen des Journal Tintin auftauchten, brechen zu einem 100 km langen Parcours auf.

Unabhängig vom Festival können Fans und Gäste auch Comic-Museen besuchen. Brüssel ist die "Geburtsstadt" von Tim und Struppi, einer der bedeutendsten Comicserien Europas. Auch Lucky Luke und die Schlümpfe sind hier erfunden worden. In Belgien sind mehr als 600 Comic-Zeichner aktiv. Brüssel gilt als Comic-Hauptstadt in Europa.

at/ks (visitbrussels.be)