Antwort auf ″Babylon Berlin″? ZDF verfilmt ″Der Schwarm″ | Kultur | DW | 24.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Serie

Antwort auf "Babylon Berlin"? ZDF verfilmt "Der Schwarm"

Die ZDF-Serie nach Vorlage von Frank Schätzings Bestseller "Der Schwarm" wird für den Weltmarkt gleich auf Englisch gedreht. Den Roman können Sie in unserem Web-Special 100 Gute Bücher im Schnelldurchlauf kennenlernen.

Video ansehen 01:48

"Der Schwarm" von Frank Schätzing

"Wir drehen unmittelbar auf Englisch und haben auch einen internationalen Cast", sagte Schätzing dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Neben deutschen Darstellern würden voraussichtlich auch Norweger, Schweden, Italiener und Engländer mitspielen. "Es ist also in dem Sinne keine deutsche Produktion, wir haben gleich den Weltmarkt im Blick", sagte der Schriftsteller, der auch am Drehbuch mitwirkt.

Schriftsteller Frank Schätzing (picture-alliance/dpa)

Bestsellerautor Frank Schätzing

Vorbild "Babylon Berlin"

Schätzing orientiert sich am Erfolg der gemeinsam von ARD und dem Bezahlsender Sky produzierten Serie "Babylon Berlin", deren künstlerisches Level hoch sei: "Und das werden wir mindestens erreichen." Die Verfilmung seines Romans sei die Antwort des ZDF und eine direkte Konkurrenz zum Streamingdienst Netflix, der mit selbst produzierten Serien immer wieder Maßstäbe setzt. Verantwortlich für den Dreh wird der Produzent Frank Doelger sein, der von Staffel zwei bis fünf Executive Producer für die HBO-Fantasyserie "Game of Thrones" war. Der Drehbeginn ist für das kommende Jahr vorgesehen.

Web-Special 100 gute Bücher | 100 German Must-Reads

DW-Buchprojekt "100 gute Bücher"

Schätzings Roman "Der Schwarm" war 2004 erschienen, das mehr als 1000 Seiten umfassende Werk über die Auflehnung der Natur gegen den Menschen erreichte nach Verlagsangaben bis heute eine Auflage von 4,5 Millionen Exemplaren und wurde in 27 Sprachen übersetzt. Das Katasrophenszenario hat es auch auf die Liste des DW-Literaturprojekts "100 gute Bücher" geschafft.

tla/pg (dpa, RND, kiwi-verlag.de)

 

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema