10 deutsche Kinderbuch-Klassiker | Bücher | DW | 02.04.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Internationaler Kinderbuchtag

10 deutsche Kinderbuch-Klassiker

Am Internationalen Kinderbuchtag darf sich der flämische Autor Bart Moeyaert über den Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis freuen, und wir stellen Ihnen zehn Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur vor.

Lieblingsbücher sind von Land zu Land unterschiedlich. Was in einem Land ein Bestseller ist, findet im nächsten keinen Verleger. Manche Bücher lassen sich nicht übersetzen oder geben die Eigenheiten einer Kultur nicht so gut wieder. Eine geliebte Kinderbuchfigur in den USA ist deutschen Kindern vielleicht völlig unbekannt.

Eintauchen in eine andere Welt

Nicht nur die Märchen der Brüder Grimm haben in Deutschland eine lange Tradition: Kinderbücher werden auch heute noch von einer Generation zur nächsten weitergegeben. Waren Kinderbücher einst oft pädagogisch geprägt, sind sie heute allerdings eher auf Spannung ausgelegt. Sie sind nicht aus der Erwachsenenperspektive geschrieben und lassen Raum für Phantasie.

Am Internationalen Kinderbuchtag am 2. April gab die Jury des Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preises den diesjährigen Preisträger bekannt: Der flämische Autor Bart Moeyaert erhält die mit rund 545.000 Euro weltweit am höchsten dotierte Auszeichnung für Kinder- und Jugendliteratur. Seine Arbeiten wurden in mehr als 20 Sprachen übersetzt. "Ich möchte die Grenzen der Kinderliteratur ausdehnen", sagte der Preisträger.

Zum Kinderbuchtag stellen wir zehn deutsche Kinderbuch-Klassiker vor.

Die Redaktion empfiehlt