Zu Tisch in Yorkshire | Zu Tisch... | DW | 21.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zu Tisch...

Zu Tisch in Yorkshire

Bierkuchen


Der Bierkuchen (Yorkshire Beer Cake) ist eine Variation des Yorkshire Fruit Cakes. 

Zutaten für 6 Portionen:

450 g getrocknete Früchte (z.B. Sultaninen, Beeren, Rosinen, Datteln)
500 ml dunkles Bier / wahlweise schwarzer Tee
225 g Mehl
150 g weiche Butter
150 g dunkler Zucker
4 Eier - mittelgroß
Muskatnuss 
100 ml Zitronensaft 
15 g Backpulver 
110 g Mandeln (optional)
225 g glasierte Kirschen, geteilt (optional)

Zubereitung:

Am Vortag die getrockneten Früchte in einer großen Schüssel in Bier oder Tee einlegen. Gut umrühren, abdecken und über Nacht einweichen lassen.

Den Ofen auf 170° Celsius vorheizen. Jetzt eine Kuchenform einfetten oder mit Backpapier auslegen. Butter und Zucker in einer Schüssel vermengen, rühren, bis die Butter leicht und cremig ist. Ein Ei hinzugeben und ein Viertel des Mehls. Wiederholen, bis alle Eier und das gesamte Mehl verbraucht sind. Jetzt Muskatnuss und Zitronensaft unterheben, zum Schluss das Backpulver hinzugeben. 

Die getrockneten Früchte abtropfen und zusammen mit den Mandeln und den Kirschen vorsichtig unterrühren. Die Mischung in eine Form geben und im vorgeheizten Ofen für 2 bis 2,5 Stunden backen, bis der Kuchen goldbraun ist.

Tipp: Vor dem Servieren die Stücke mit Butter bestreichen.

Zubereitungszeit: 130 Minuten