Zhu aus China | Lernerporträts | DW | 03.08.2015
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Zhu aus China

Deutsch lernen, weil man Fußballfan ist? Sich beim Münchner Glockenspiel wie im Film fühlen? Und beim Wort Schicksal an Beethoven denken? Das trifft auf Zhu zu. Und für alle Deutschlerner hat sie einen Tipp ...

Audio anhören 03:46

Zhu aus China – das Porträt als MP3

Name: Zhu

Land: China

Geburtsjahr: 1997

Beruf: Schülerin

Ich lerne Deutsch, weil …
aus verschiedenen Gründen: Ich bin ein Fan der deutschen Fußballnationalmannschaft, und die Sprache drückt deutsche Eigenschaften aus wie Präzision und ein sensibles und aufmerksames Wesen.

Mein erster Tag in Deutschland war …
2012 mit meiner Schulklasse. Ich war sehr neugierig auf Deutschland. Die Straßen waren so sauber und die Luft war sehr gut. Und ich konnte mit Muttersprachlern Deutsch sprechen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Wurst essen, Bier trinken und Fußballern zujubeln.

Was ist in Deutschland so wie in meiner Heimat:
Das Lächeln und diese Höflichkeit der Deutschen, das ist ähnlich wie in meiner Heimat.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In München, weil ich später an der TU München studieren möchte. Und dann dieses Glockenspiel am Münchner Rathaus! Ich fühle mich wie in einem Film, wenn ich es sehe.

Das werde ich an der deutschen Sprache nie verstehen:
Konjunktiv I und Konjunktiv II kann ich noch nicht wirklich unterscheiden, aber das wird noch kommen.

Mein deutsches Lieblingswort:
Schicksal. Das Wort ist so schön wie die Musik von Beethoven. Deutsch zu lernen und Deutschland noch besser kennenzulernen, ist so etwas wie mein Schicksal.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsele:
Verben wie „leben“ und „sein Leben führen“. Ich will noch mehr solche gleichbedeutenden Verben lernen. Mein Lehrer sagt, immer dasselbe Verb zu verwenden, ist langweilig.

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
In Deutschland zu studieren und dabei die Sprache noch intensiver zu lernen.

Mein Tipp für andere Deutschlerner:
Wer richtig gut Deutsch lernen will, sollte viel mit Deutschen sprechen: Keine Angst, sie sind sehr nett!

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Sind deutsche Fans immer nur Fans der deutschen Fußballmannschaft oder unterstützen sie manchmal auch andere Mannschaften?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads