Wie | Meine Oma, das Regime und ich | DW | 05.05.2014
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Meine Oma, das Regime und ich

Wie

Multimedial. Mit großem persönlichem Engagement. Und mit der tatkräftigen Hilfe vieler Kolleginnen und Kollegen in der DW. Hier das Team:

Die Internationalen Volontäre der DW am Abschlusstag 2014 (Foto: DW/Charlotte Hauswedell)

Hintere Reihe von links: Luisa Frey, Iryna Shpakouskaya, Carolina Machhaus, Yalda Zarbakhch, Ariana Galindo González, Elizabeth Shoo; vorn: Sella Oneko, Mu Cui, Tarek Elias, Philip Verminnen

Die Volontäre
Mu Cui (China)
Tarek Elias (Israel)
Luisa Frey (Brasilien)
Ariana Galindo González (Mexiko)
Carolina Machhaus (Chile)
Sella Oneko (Kenia)
Elizabeth Shoo (Tansania)
Iryna Shpakouskaya (Belarus)
Philip Verminnen (Brasilien)
Yalda Zarbakhch (Iran)
und
Michael Hartlep (Deutschland)

Redaktion DW Akademie
Michael Karhausen

Redaktion DW Kultur
Susanne Spröer

Grafik
Simone Hüls
und
Barbara Scheid
Peter Steinmetz

Programmierung
Nils Glück

Layout
Claudia Unseld

Mediengestalter
Christian Förster
Cem Springer
und
Felix Fiedler
Josefine Funck
Christian Kahle
Magdalena Kieserg
Philipp Schwab

Dank an
Marcus Bösch
Steffen Leidel
Dr. Jan Lublinski
Fred Oelschlegel
Dr. Helmut Osang
Birgitta Schülke

Pressemitteilung

Audio und Video zum Thema