US-behörde rechnet mit Rezession | Wirtschaft | DW | 12.03.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

US-behörde rechnet mit Rezession

Erstmals hat eine US-Behörde in einer offiziellen Konjunkturprognose für das laufende Jahr eine Rezession für die Vereinigten Staaten vorausgesagt. Das Bruttoinlandsprodukt werde im ersten Halbjahr voraussichtlich leicht zurückgehen, danach aber wieder zulegen, erklärte die Statistikabteilung des US-Energieministeriums am Dienstag. Für das Gesamtjahr rechnet die Behörde mit einem Wirtschaftswachstum von 1,3 Prozent, dem schwächsten Anstieg seit 2001. Das Wort "Rezession" selbst wurde nicht genannt. Zwei aufeinanderfolgende Quartale mit einem Schrumpfen der Wirtschaft gilt jedoch als eine der üblichen Definitionen.

  • Datum 12.03.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/DNZi
  • Datum 12.03.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/DNZi