Tote bei Explosion in südafrikanischer Munitionsfabrik | Aktuell Afrika | DW | 03.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Südafrika

Tote bei Explosion in südafrikanischer Munitionsfabrik

In einem Werk der Rheinmetall Denel Munition Ltd bei Kapstadt in Südafrika hat es eine Explosion gegeben. Nach Angaben der Behörden kamen dabei mindestens acht Menschen ums Leben.

Südafrika - Explosion in südafrikanischer Munitionsfabrik: Rheinmetall Denel (picture-alliance/dpa/AP)

Ein Einsatzfahrzeug verlässt das Rheinmetall-Denel-Munitionsepot bei Kapstadt

Das Unglück ereignete sich am Montagnachmittag in einer Fabrik in der südafrikanischen Stadt Somerset West. Nach Angaben eines Sprechers der Rettungskräfte suchen Feuerwehrleute nach zwei vermissten Arbeitern. Zur Ursache der Explosion machte der Sprecher keine Angaben.

Die Explosion erschütterte benachbarte Häuser und brachte Fensterscheiben zum Klirren. Eine große weiße Rauchsäule stieg über dem Werksgelände in die Höhe. Ein Sicherheitsexperte der Stadtverwaltung von Kapstadt teilte mit, nach der Explosion sei ein Feuer ausgebrochen. Dieses sei inzwischen eingedämmt und unter Kontrolle.

Die Anlage liegt etwa 45 Kilometer entfernt von Kapstadt. Der staatliche südafrikanische Waffenhersteller Denel hält einen Gesellschafteranteil von 49 Prozent an der Firma Rheinmetall Denel Munition Ltd. Die Mehrheit von 51 Prozent liegt bei dem deutschen Unternehmen Rheinmetall.

kle/jj (dpa, ape, rtre, afpe)