Thaiboxen: Kampf der Kinder | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 09.12.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Thaiboxen: Kampf der Kinder

Bpaet ist gerade mal 14 Jahre alt, aber schon ein erfahrener Thaiboxer. Er will als Profi groß rauskommen. Sein Trainer sagt, er habe das Talent dazu und den nötigen Willen. Doch die Konkurrenz ist stark.

Video ansehen 12:03
Jetzt live
12:03 Min.

Bpaets Mutter ist verschollen, sein Vater Alkoholiker, aber er hat ein zweites Zuhause gefunden: das Thaibox-Gym von Boom Watthanaya und seiner Frau Frances. Sie wollen den jungen Boxern helfen, der Armut zu entkommen, ihnen eine Perspektive geben. Allerdings ist Thaiboxen riskant, es kann zu ernsthaften Verletzungen kommen. Vor allem Kindern drohen Folgeschäden. Bpaet will zunächst einmal den nächsten Kampf gewinnen, er hofft auf eine Karriere als Profi-Boxer. Kampf der Kinder - Mit Thaiboxen aus der Armut? Eine Reportage von Florian Nusch