Tagliamento - der letzte Wildfluss Europas | Umwelt | DW | 04.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Umwelt

Tagliamento - der letzte Wildfluss Europas

Man nennt ihn den König der Alpenflüsse: Der Tagliamento, ein Fluss in Oberitalien, ist der letzte Wildfluss in Mitteleuropa. Er birgt viele Geheimnisse, die ein Europäisches Forscherteam nun lüften will.

Der Fluß ist quasi nicht kanalisiert und kann sich ungehindert seinen Weg suchen, jedes Jahr ändert er seinen Lauf. Dadurch entsteht ein riesiges Areal mit Haupt- und Nebenarmen, Inseln, Auwäldern, Tümpeln und Geröllfeldern. Nirgendwo, so die Forscher, leben auf so kleinem Raum so viele Arten zusammen. Sie wollen herausfinden, was nötig ist, damit ein Mindestmaß an biologischer Vielfalt sich auch in anderen europäischen Gewässern wieder entwicklen kann.

Video ansehen 06:10
Jetzt live
06:10 Min.

Video ansehen

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema