Seehofer twittert! | Aktuell Deutschland | DW | 11.09.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Internet

Seehofer twittert!

Lange ging der Bundesinnenminister und CSU-Chef den sozialen Medien konsequent aus dem Weg - doch jetzt hat er es tatsächlich (doch noch) getan: Horst Seehofer hat im Alter von 69 Jahren seinen ersten Tweet abgesetzt.

"Im Gedenken an die Opfer des Anschlags auf das World Trade Center am 11. September 2001 sage ich deutlich: Wir brauchen eine starke #Zivilgesellschaft, starke #Polizei und starke Sicherheitsbehörden im Kampf gegen jeglichen #Extremismus", schrieb Horst Seehofer auf dem Twitter-Account seines Ministeriums. "Dafür werde ich sorgen."

Seinen ersten Tweet verbreitete er einen Tag vor einer Innenausschuss-Sondersitzung, in der er sich an diesem Mittwoch neben Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen zu den Ausschreitungen in Chemnitz äußern soll.

In einem kleinen Filmbeitrag kündigte Seehofer derweil weitere Tweets an, die er nach eigenen Angaben stets mit seinem Namenskürzel "HS" versehen wird. Er wolle mit den Bürgern in einen Dialog treten und würde sich über starke Resonanz freuen, sagte der Innenminister und CSU-Vorsitzende. "Jetzt geht's los", schloss er seine kurze Ankündigung.

wa/jmw (epd, dpa)