Schwarzwald – Nachhaltiges Reisen | Deutschlandtour | DW | 19.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandtour

Schwarzwald – Nachhaltiges Reisen

Der Schwarzwald fasziniert mit dichten Wäldern und tiefen Seen. Kuckucksuhr und Bollenhut symbolisieren zudem das Traditionsbewusstsein der Bewohner. Landschaft und Brauchtum ziehen Besucher magisch an.

Ospelehof

Ospelehof

Damit die Natur nicht das Nachsehen hat, setzen die Verantwortlichen auf nachhaltiges Reisen. Naturparkwirte wie Klaus-Günther Wiesler bieten eine Küche mit Zutaten aus der Region und unterstützen damit lokale Produzenten. Lust auf Genuss macht auch ein Besuch auf einem Bauernhof. Wir sind auf dem Ospelehof, wo Martin Braun Käse macht.

Die meisten Urlauber wollen die Natur des Schwarzwalds beim Wandern erleben, und viele von ihnen besuchen den höchsten Berg im Schwarzwald, den Feldberg. Das hat in der Vergangenheit die Natur belastet. Wanderwege wurden nicht eingehalten, seltene Pflanzen zerstört. Deshalb gibt es auf dem Feldberg eine Wegeführung mit gekennzeichneten Routen, die es den Touristen erlaubt, die Natur aktiv zu erleben, ohne dass geschützte Pflanzen ihren Lebensraum verlieren.

Video ansehen 05:43

Schwarzwald im Video

Audio und Video zum Thema