Schlaue Babys - die Anfänge des Denkens | Medizinforschung | DW | 09.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Medizinforschung

Schlaue Babys - die Anfänge des Denkens

Wann beginnt der Mensch zu denken? Im Baby-Lab der Universität Potsdam untersuchen Forscher, ab welchem Alter Kinder abstrahieren und Handlungen voraussehen können.

Das Ergebnis: Schon mit 9 Monaten können sie Handlungen anderer Menschen verstehen, mit 16 Monaten Fehler anderer Menschen erkennen. Die Nervenzell-Verbindungen, die in dieser Zeit gefestigt werden, sind entscheidend für das ganze Leben. Besonders wirksam sind dabei Erfolgserlebnisse mit AHA-Effekt: Das Gehirn speichert sie im Langzeitgedächtnis ab - als Erfahrung fürs Leben.

Video ansehen 06:01
Jetzt live
06:01 Min.

Video ansehen

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema