Schlagersänger Jürgen Marcus ist tot | Musik | DW | 29.05.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Schlagersänger Jürgen Marcus ist tot

Mit dem Klassiker "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" eroberte Jürgen Marcus die Herzen der Schlagerfans. Nun ist der Sänger nach langer Krankheit gestorben.

"Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" katapultierte Jürgen Marcus 1972 an die Spitze der Charts. Dieser Titel entwickelte sich über die Jahre Zeit zu einem der meistgesungenen deutschen Schlager.

Marcus wirkte auch gemeinsam mit Jack White in dem Film "Heute hau'n wir auf die Pauke" mit, zu dem es eine gleichnamige LP gab.

Jürgen Marcus (picture-alliance/dpa/H. Wieseler)

Jürgen Marcus im Jahr 1975

Als er 1976 mit dem Lied "Chanson pour ceux qui s'aiment" (Der Tingler singt für euch alle) für Luxemburg beim Grand Prix Eurovision in Den Haag auftrat, landete er auf Platz 14.

Mit seiner blonden Mähne und seiner Stimme sorgte er auch in Filmen für Furore

In seinen besten Zeiten war Marcus für seine blonde Mähne, den lässigen Hüftschwung und sein strahlendes Lächeln bekannt. "Musik ist doch etwas Wunderbares, weil man die Gefühle von Menschen einfangen kann", hat er mal in einem Interview gesagt. Geboren wurde Marcus am 6. Juni 1948 im nordrhein-westfälischen Herne. Der Musiker war eigentlich gelernter Maschinenschlosser und hieß mit bürgerlichen Namen Jürgen Beumer. Schon mit 19 Jahren zog er mit seiner ausdrucksstarken Stimme die Aufmerksamkeit auf sich.

Coming Out

Bis 1982 bescherte ihm der Erfolg 36 Auftritte in der Hitparade, er war damals der Interpret mit den meisten Nummer-Eins-Hits. Dazu gehörten "Ein Festival der Liebe", "Auf dem Bahnhof der vielen Geleise" und "Ein Lied zieht hinaus in die Welt". Mit Anfang 50 dann wagte Marcus als einer der ersten größeren Schlagersänger sein Coming Out. Wegen seines schlechten Gesundheitszustands musste Marcus 2017 seine Karriere vorzeitig beenden.

Sein Lebensgefährte und Manager Nikolaus Fischer gab seinen Tod bekannt. Marcus habe den Kampf gegen die chronische Lungenkrankheit COPD (Chronic obstructive pulmonary disease) verloren. Er sei bereits Mitte Mai in der gemeinsamen Wohnung gestorben.

so/ka (dpa, Munzinger)

Die Redaktion empfiehlt