Russland: Aus Narben werden Tattoos | World Stories - Reportagen der Woche | DW | 02.05.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

World Stories

Russland: Aus Narben werden Tattoos

In Russland sterben jedes Jahr mehr als 12.000 Frauen durch häusliche Gewalt, hunderttausende werden verletzt. Die Gewalt hinterlässt nicht nur körperliche Spuren, sondern auch seelische. Eine russische Tattoo-Künstlerin verwandelt Narben in Zeichen des Neuanfangs.

Video ansehen 03:02