Ruhrgebiet: ″Wandel als Marke″ | Podcast Wirtschaft | DW | 14.12.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Ruhrgebiet: "Wandel als Marke"

Ende Dezember ist endgültig Schluss, dann schließt die letzte Steinkohlezeche im Ruhrgebiet. Wir reden deshalb mit dem Chef der IHK in Bochum über die Zukunft.

Audio anhören 16:41

Das Ruhrgebiet ist mit mehr als fünf Millionen Einwohnern der größte Ballungsraum Deutschlands und der fünftgrößte in Europa: Mehr als 150.000 Unternehmen, darunter drei Dax-Konzerne, dazu fast zwei Dutzend Hochschulen - und mittendrin die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet. Eric Weik, der Hauptgeschäftsführer, ist zu Gast bei uns im Studio.

Wir sprechen mit ihm über den ständigen Wandel im Revier, über das riesige Potential der Metropolenregion Ruhr und über eine ganz spezielle Qualifizierungs-Werkstatt für geflüchtete Menschen.

Redakteur im Studio: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify