Reporter - Wer nicht zahlt, fliegt! Nairobis Slumlords | Reporter - Vor Ort | DW | 27.02.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Reporter - Wer nicht zahlt, fliegt! Nairobis Slumlords

Wer nicht zahlen kann, fliegt raus und endet in der Obdachlosigkeit. In den Slums von Nairobi leben mehr als 90 Prozent der Menschen in gemieteten Wellblechhütten. Deren Besitzer, die Slumlords, haben einen schlechten Ruf.

Video ansehen 12:36

Mit harter Gangart beuten sie die Ärmsten der Armen aus. Ein Jugendlicher wurde erschossen - wegen Mietschulden für fünf Monate. Agnes Muhavishe wurde kürzlich aus ihrer Hütte geworfen, weil sie sechs Monate die Miete nicht zahlen konnte. Sie stellt selbst Seife her und probiert diese zu verkaufen. Ihr Mann versucht durch Gelegenheitsjobs Geld zu verdienen, um so die vier Kinder zu ernähren. Der Slumlord Peter Chege sieht sich als Verlierer der Krise. Wegen der Corona-Pandemie hat er viele Mieter, die ihre Bleibe nicht zahlen können. Jetzt stehen viele seiner Hütten leer. Eine Reportage von Daniel Sager.