Rebellion gegen Rentenreformen in Russland | Wirtschaft | DW | 04.07.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Rebellion gegen Rentenreformen in Russland

Zur Fußball-WM hat die russische Regierung das Renteneintrittsalter erhöht. Frauen können bald nicht mehr mit 55, Männer nicht mehr mit 60 Jahren in Rente gehen. Doch gegen die Reform regt sich Widerstand.

Video ansehen 03:00
Jetzt live
03:00 Min.