Rassamee aus Thailand | Lehrerporträts | DW | 05.01.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lehrerporträts

Rassamee aus Thailand

Deutsche sind für Rassamee nicht leicht zufriedenzustellen. Selbst am Fußball-WM-Sieg ihrer Elf gab‘s noch was auszusetzen. Allerdings haben sie Durchhaltevermögen, die leckere grüne Soße und die Stadt Heidelberg.

Audio anhören 03:37
Jetzt live
03:37 Min.

Rassamee aus Thailand

Name: Rassamee

Land: Thailand

Geburtsjahr: 1983

Beruf: Dozentin für Deutsch an einer Universität in Bangkok

Ich unterrichte Deutsch, weil …
ich meine Studentinnen und Studenten auf den Arbeitsmarkt vorbereiten will. Deutschsprachige Touristen und deutsche Firmen sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in Thailand.

Das ist typisch deutsch für mich:
Dass Deutsche gern immer und alles kritisieren – sogar die Leistung der deutschen Fußballelf bei der WM 2014, obwohl sie Weltmeister geworden ist. Deutsche sind nicht leicht zufriedenzustellen!

Meine Lieblingsregion/-stadt in Deutschland:
Heidelberg. Wie es in dem Lied so schön heißt: „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren.“

Mein deutsches Lieblingsessen:
Grüne Soße mit Kartoffeln und Ei. Das Gericht erinnert mich an meinen ersten Aufenthalt in Deutschland. Es war Frühling!

Mein deutsches Lieblingsbuch:
„Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe. Für mich ist es eines der berührendsten Literaturwerke aller Zeiten.

Mein deutsches Lieblingswort:
Durchhaltevermögen. In meiner Sprache braucht man eine lange Nominalkonstruktion zur Beschreibung dieser Eigenschaft – die übrigens auch die Deutschen auszeichnet.

Mein Tipp für einen spannenden Deutschunterricht:
Gemeinsames Kochen im Unterricht. Man kann damit unter anderem gut Landeskundekenntnisse vermitteln und den Unterricht abwechslungsreicher gestalten.

Das ist für meine Schüler schwer an der deutschen Sprache:
Abtönungspartikel, wie zum Beispiel aber, denn, ja.

Mein größtes Erfolgserlebnis als Lehrer:
Der Erfolg meiner Studentinnen und Studenten ist mein schönster Lohn – egal, ob sie zum Beispiel die Goethe-Zertifikatprüfungen bestanden haben, als Austauschstudenten in Deutschland waren oder auch eine sehr gute Arbeitsstelle finden konnten.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads