Rackern statt Ruhestand | Podcast Wirtschaft | DW | 11.10.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Rackern statt Ruhestand

Bloß schnell raus aus dem Job - das war einmal. Die Zeiten, als sich in Deutschland viele ältere Arbeitnehmer mit großzügigen Vorruhestandsreglungen vorzeitig aus dem Berufsleben verabschiedeten, sind vorbei.

Audio anhören 30:10

Wer heute vorzeitig in Rente geht, bekommt deutlich weniger Geld als früher - eine Folge des bereits spürbaren demografischen Wandels. Nach verschiedenen Rentenreformen steigt die Zahl der Menschen, die auch im Rentenalter noch arbeiten. Die arbeitenden Rentner sind ein Spiegelbild der sich wandelnden Arbeitsgesellschaft, mit Fachkräftemangel in Unternehmen und steigender Armutsgefährdung im Alltag. Die diskutierten Grundrentenmodelle werden das kaum verhindern können.

Ein Feature von Marie Löwenstein und Jens Brommann.

Redakteur im Studio: Klaus Ulrich

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier geht's zu Spotify

WWW-Links