Provinz auf Probe: Görlitz wirbt um Großstädter | Reporter - Vor Ort | DW | 08.07.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Provinz auf Probe: Görlitz wirbt um Großstädter

Der Kleinstadt Görlitz fehlen junge Einwohner. Wer Interesse hat, kann deswegen auf Probe hinziehen – Wohnung und Kita kostenlos. Eine junge Familie aus Berlin wagt den Versuch. Überzeugt sie die Charmeinitiative der Kleinstadt?

Video ansehen 12:35

Görlitz im östlichsten Zipfel Deutschlands ist eigentlich ein Kleinstadttraum: wunderbar sanierte Altstadt, günstige Mieten, Naherholungsmöglichkeiten en masse. Aber immer weniger und immer ältere Einwohner: ein Drittel der 55.000 Görlitzer ist über 65. Was tun? Das - Achtung Wortungetüm - "Interdisziplinäre Zentrum für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS)" in Görlitz hat eine charmante Gegenmaßnahme ersonnen. Großstädter werden zum Probewohnen nach Görlitz gelockt: einen Monat mietfrei plus Unterstützung bei Arbeit und Alltag. Kevin Kandetzki, frei schaffender Maler, will sein Glück versuchen - gemeinsam mit Partnerin, Kita-Kind und frisch geborenem Säugling. Kulturschock programmiert: Der Berliner Künstler zieht in ein Städtchen, in dem zuletzt 30 Prozent der Wähler für die AfD stimmten. Wird für den Berliner die Traumstadt Görlitz am Ende zum Albtraum?