Potsdamer Schloss Cecilienhof nach Sanierung wiedereröffnet | DW Reise | DW | 30.08.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

UNESCO-Weltkulturerbe

Potsdamer Schloss Cecilienhof nach Sanierung wiedereröffnet

Die Sanierung von Cecilienhof, neben Sanssouci eines der bedeutendsten Schlösser Potsdams und UNESCO-Welterbe, ist abgeschlossen. Die Schlossräume werden den Besuchern nun mit neuer Technik und neuem Licht präsentiert.

Abschluss der Sanierung des Schlosses Cecilienhof (picture alliance/dpa/C. Soeder)

Kulturstaatsministerin Monika Grütters am 30.8. vor Schloss Cecilienhof

In Anwesenheit von Kulturstaatsministerin Monika Grütters sind am heutigen Donnerstag (30.8.) die umfangreichen, vierjährigen Wiederherstellungsmaßnahmen an Schloss Cecilienhof offiziell vorgestellt worden. "Ich finde, es ist berührend, an diesem Ort zu stehen", sagte die Kulturstaatsministerin während der Feierstunde. Das Schloss erzähle exemplarisch Deutschlands Geschichte im 20. Jahrhundert.

Schloss Cecilienhof (SPSG)

Frisch angelegt: der Garten im Prinzenhof des Schlosses

Hohenzollern-Schloss und Ort der Potsdamer Konferenz 

Kaiser Wilhelm II. ließ Schloss Cecilienhof von 1913 bis 1917 im englischen Landhausstil errichten. Mit 176 Zimmern hinter einer markanten Fachwerkfassade war es der letzte Schlossbau der Hohenzollern-Kaiser. Weltgeschichte schrieb Cecilienhof, als im Sommer 1945 am Ende des Zweiten Weltkriegs hier die Staatschefs der Siegermächte USA, Großbritannien und Sowjetunion tagten. Sie legten die Neuordnung Europas nach dem Zweiten Weltkrieg fest.

An die sogenannte Potsdamer Konferenz erinnern heute die Haupträume des Schlosses.

Während der rund zehn Millionen Euro teuren Sanierung bei laufendem Besucherbetrieb wurden unter anderem 550 Fenster überarbeitet und rund 360.000 Dachziegel geborgen, restauriert und neu verlegt.

Deutschland | Sanierung Schloss Cecilienhof (picture-alliance/dpa/R. Hirschberger)

Die Bauarbeiten dauerten von 2014 bis 2018

Insgesamt sind nach Angaben der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten 6.500 Quadratmeter Dachlandschaft, 11.500 Quadratmeter Fassadenfläche und 40 aufwändig gestaltete Schornsteine bearbeitet worden. Für die Baumaßnahmen wurden Mittel des Sonderinvestitionsprogramms des Bundes und der Länder Berlin und Brandenburg für die preußischen Schlösser und Gärten genutzt.

Schloss Cecilienhof (SPSG)

Die Gerüste sind jetzt auch im Ehrenhof von Schloss Cecilienhof wiederabgebaut

Schloss Cecilienhof ist neben Schloss Sanssouci in Potsdam und Charlottenburg in Berlin eines der berühmtesten und bei Touristen beliebten preußischen Schlösser in Brandenburg. 2017 besuchten rund 1,6 Millionen Gäste die Schlösserlandschaft Berlin-Brandenburg, die seit 1990 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

fm/ ks (epd, dpa, spsg.de)

Die Redaktion empfiehlt