Paukenschlag bei Nissan | Wirtschaft | DW | 22.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Paukenschlag bei Nissan

Nissan hat den Chef des Verwaltungsrates Carlos Ghosn entlassen. Der sitzt in Untersuchungshaft. Der Vorwurf: Falsche Finanzangaben.

Video ansehen 01:40
  • Datum 22.11.2018
  • Dauer 01:40 Min.
  • Autorin/Autor Dagmar Zindel, Jörg Jelinnek
  • Schlagwörter Nissan, Renault, Ghosn
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/38jZ5