Ostern | DW im Unterricht | DW | 11.04.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unterrichtstipp der Woche

Ostern

Ostern ist bei vielen Deutschen beliebt. Die Bräuche rund um Osterhasen und Ostereier sind für den Landeskunde-Unterricht besonders spannend. Wir haben ein „Osternest“ mit Tipps für Sie zusammengestellt.

Osterhasen, Ostereier, Osterferien – das höchste christliche Fest ist in Deutschland sehr beliebt. Aber was hat es damit eigentlich auf sich? Warum feiern wir Ostern und woher kommen die Symbole für das Osterfest? Als Anregung für Ihre Oster-Deutschstunde haben wir hier einige Materialien aus dem Netz zusammengetragen, die Sie in Ihrem Unterricht einsetzen können.

Woher kommt der Osterhase?

Spätestens beim Einkauf im Supermarkt kommt man nicht mehr daran vorbei: Osterhasen und Ostereier, soweit das Auge reicht. Aber wie ist diese Tradition entstanden? Und wie passen Hasen und Eier eigentlich zusammen? Das wissen die meisten Deutschen auch nicht.

Die DW-Bildergalerie „Das Osterfest“ und das DW-Video „Woher kommt der Osterhase?“ geben Aufschluss über die wichtigsten Traditionen an Ostern. Welche Werte der Hase verkörpert, warum wir an Ostern so viele Eier essen und wieso diese von den Kindern erst gesucht werden müssen – für all das gibt es anschauliche Erklärungen.

Tipp: Schreiben Sie konkrete Fragen zum Video an die Tafel und schauen Sie das Video mit den Lernern mindestens zweimal. Dabei sollen sie sich Notizen zu den entsprechenden Fragen machen, die dann im Anschluss im Plenum zusammengetragen werden.

Warum feiern wir Ostern?

Im Rahmen der Sendung „Anne Will“ wurde eine Umfrage am Berliner Alexanderplatz durchgeführt, bei der die Passanten unter anderem befragt wurden, warum Ostern gefeiert wird. Das Ergebnis: lustig bis ernüchternd.

Das Video eignet sich eher für höhere Niveaustufen, da die befragten Personen relativ schnell und teilweise mit starkem Dialekt sprechen. Tipp: Bevor das Video gezeigt wird, sollte auf jeden Fall eine Vorentlastung stattfinden, damit die Lerner wissen, dass die meisten Antworten der Befragten falsch sind. Im Anschluss an das Video können einzelne Aussagen von Personen im Detail diskutiert werden. Das Video kann aber auch als Einstieg in die Thematik Ostern dienen.

Arbeitsblätter rund ums Osterfest

Das Goethe-Institut in Portugal hat eine sehr schöneSammlung von Arbeitsblättern und Spielen zum Thema Ostern zusammengestellt, die sich besonders gut für den Unterricht mit Kindern eignet. Die meisten Materialien können aber auch bei erwachsenen Lernern zum Einsatz kommen.

Unser Tipp: Beginnen Sie die Unterrichtseinheit mit einer Mindmap zum Thema Ostern (siehe nächster Link), um herauszufinden, wie viel Ihre Lerner bereits wissen und was sie am meisten interessiert und begeistert. Danach können Sie besser auswählen, welche der Arbeitsblätter für Ihre Gruppe geeignet sind.

Ein zweiter Tipp, wenn Sie genügend Zeit haben: Durch die Vielfältigkeit der Arbeitsblätter vom Lückentext über Kreuzworträtsel bis hin zum Domino bietet sich ein Stationenlernen an. Hier können gegebenenfalls noch weitere spielerische Stationen eingebaut werden, bei denen beispielsweise Ostereier bemalt werden.

Auch der Klett-Verlag bietet multimediale Arbeitsmaterialien rund um das Thema Ostern an. Die Arbeitsblätter eignen sich für verschiedene Niveaustufen ab A1. So können Sie das Thema auch einem Anfängerkurs zugänglich machen.


Wortschatz, Grammatik & Literatur

Auf „Land der Wörter“ finden sich einige schöne Übungen, mit denen Grammatik und Wortschatz trainiert und gleichzeitig die Geschichte und Bräuche rund um das Osterfest durchleuchtet werden. Hier gibt es nicht nur Arbeitsblätter, sondern auch interaktive Übungen, die sich gut als Hausaufgabe eignen. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung von deutschen Gedichten zu den Themen Ostern und Frühling, die teilweise sogar vertont wurden.

Wir wünschen frohe Ostern!