Oberbayern - Aktivurlaub in den Bergen | Hin & weg | DW | 20.07.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hin & weg

Oberbayern - Aktivurlaub in den Bergen

Eine Stunde südlich von München und schon sind die bayerischen Alpen zum Greifen nah. Wer hierher kommt, will raus in die Natur. Für Touristen ist eine Floßfahrt auf der Isar eine "Mordsgaudi". Gemütlich lassen sie sich mit dem Floß von Bad Tölz flussabwärts bis München treiben. Aber es geht auch weitaus sportlicher.

Video ansehen 05:04
Jetzt live
05:04 Min.

Die Isar ist einer der letzten Wildwasserflüsse Deutschlands, mit ungebändigtem Flusslauf, Stromschnellen, Kiesbänken und glasklarem Wasser. Wir lernen bei einer Kajaktour vom Sylvensteinspeicher nach Lenggries die sanften und rauen Seiten der Isar kennen lernen. Das Brauneck in der Nähe von Lenggries ist dann Startplatz für Drachen- und Gleitschirmflieger. Auf den Abgrund zulaufen, abheben und lautlos durch die Lüfte der Bayerischen Voralpen schweben - ein besonderes Erlebnis. Beim Tandemgleitschirmfliegen kommen auch Laien sicher bis zum Landplatz. Letzte Station ist Bad Tölz, das nicht nur mit seinem historischen Stadtkern, sondern mit Angeboten für Aktivurlauber lockt. Auf dem Blomberg, dem Hausberg von Bad Tölz, gibt es herrliche Wanderrouten und einen anspruchsvollen Kletterwald.