Nowitzki gewinnt mit den Mavericks haushoch | Sport | DW | 03.01.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

NBA

Nowitzki gewinnt mit den Mavericks haushoch

Noch sind seine Einsatzzeiten kurz, doch er trifft wieder: Dirk Nowitzki gewinnt mit den Dallas Mavericks deutlich gegen die Charlotte Hornets und steht dabei nur sieben Minuten auf dem Parkett.

Basketball-Star Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA einen Kantersieg gefeiert. Die Texaner gewannen am Mittwochabend gegen die Charlotte Hornets mit 122:84 (65:46). Der 40-jährige Nowitzki erzielt sechs Punkte in knapp sieben Minuten auf dem Parkett.

Landsmann Maxi Kleber steuerte acht Zähler zum deutlichen Erfolg der Mavs bei. Für Dallas war es erst der dritte Auswärtserfolg der laufenden Saison. Für Nowitzki war es das zehnte Spiel in der laufenden Saison, wobei er im Schnitt gut neun Minuten Einsatzzeit erhielt. 

Schröder gewinnt mit Oklahoma gegen die Lakers

Die Oklahoma City Thunder um Nationalspieler Dennis Schröder setzten sich mit 107:100 (59:57) gegen die Los Angeles Lakers durch. Der 25-jährige Braunschweiger erzielte zehn Punkte. Sein Mitspieler Paul George kam auf 37 Zähler. Russell Westbrook (14 Punkte/16 Rebounds/10 Assists) verbuchte ein weiteres Triple-Double. Nachwuchstalent Moritz Wagner kam bei den Lakers nicht zum Einsatz. Daniel Theis und die Boston Celtics besiegten in eigener Halle die Minnesota Timberwolves 115:102 (60:42). Der 26-jährige Theis verbuchte acht Punkte. Sein Teamkollege Gordon Hayward überzeugte mit 35 Zählern.

jw (mit sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt