Nobel Ideas | Global Ideas | DW | 15.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Nobel Ideas

Wie werden wir im Jahr 2050 leben? Kann der Klimawandel aufgehalten werden? Woher kommt in Zukunft unsere Energie? GLOBAL IDEAS hat Nobelpreisträger gefragt. Ihre Ansichten sind echte NOBEL IDEAS.

Jedes Jahr im Sommer treffen sich die Nobelpreisträger mit Nachwuchswissenschaftlern aus aller Welt zu den ‚Lindau Nobel Laureate Meetings‘ am Bodensee. Dort sprechen sie nicht nur über ihre bahnbrechenden Ideen, sondern auch über ihre Visionen zu den großen Themen unserer Zeit wie Welternährung, Zukunft der Arbeit und die Eroberung des Weltraums.


Stefan W. Hell, Nobelpreis für Chemie

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Stefan W. Hell, Nobelpreis für Chemie, Deutschland



 

„ Wir werden bis ins molekulare Detail verstehen, wie z.B. eine Virusinfektion zustande kommt. Und deswegen werden wir sie auch viel leichter bekämpfen können.“






Brian P. Schmidt, Nobelpreis für Physik

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Brian P. Schmidt, Nobelpreis für Physik, USA




 

“Wenn die Menschheit für immer überleben soll, dann müssen wir die Erde irgendwann verlassen.”







Hamilton O.Smith, Nobelpreis für Medizin

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Hamilton O.Smith, Nobelpreis für Medizin, USA



 

“Wir erschaffen nicht Leben aus dem Nichts, aber wir schreiben das Programm des Lebens um: Die Software, das Erbgut einer Zelle. Wir können Zellen umgestalten, so dass sie neue Eigenschaften bekommen.“





Sir Richard J. Roberts, Nobelpreis für Medizin

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Sir Richard J. Roberts, Nobelpreis für Medizin, Großbritannien


 

“Ich denke, wir werden es schaffen, im Jahr 2050 genug Nahrung für alle zu haben. Wenn wir Pflanzen erzeugen können, die unter halbtrockenen Bedingungen wachsen, dann erreichen wir eine viel größere Stabilität in der Nahrungsmittelversorgung als heute.“





George F. Smoot, Nobelpreis für Physik

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

George F. Smoot, Nobelpreis für Physik, USA


 

“Roboter werden die Menschen in den Fabriken ersetzen. Sie werden Ärzte und Anwälte ersetzen. Und sie werden Menschen in Berufen ersetzen, von denen man sich das heute nicht vorstellen kann.“



 

David J. Gross, Nobelpreis für Physik

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

David J. Gross, Nobelpreis für Physik, USA


 

“Im Jahr 2050 werden wir uns schon zu einem großen Teil auf erneuerbare Energien stützen, auf Sonnenenergie und Windkraft. Ich vertraue darauf, dass wir als Menschheit nicht vollkommen verantwortungslos handeln.“





Kailash Satyarthi, Friedensnobelpreis - Teil 1

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Kailash Satyarthi, Friedensnobelpreis, Indien


 


“Ich bin überzeugt, dass im Jahr 2050 jedes Kind und jeder Erwachsene lessen und schreiben kann. Das ist ein grundlegendes Menschenrecht, ein göttliches Recht, das uns der Schöpfer oder die Natur verliehen hat.“





Kailash Satyarthi, Friedensnobelpreis - Teil 2

Video ansehen 01:02
Jetzt live
01:02 Min.

Kailash Satyarthi, Friedensnobelpreis, Indien



„Die internationale Gemeinschaft muss mehr in Bildung investieren, so dass junge Menschen den Fanatikern nicht mehr in die Falle gehen.“

 

 


 

 

Audio und Video zum Thema