Nepal: Sanduk Ruit heilt Blinde | Reporter - Vor Ort | DW | 08.02.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Nepal: Sanduk Ruit heilt Blinde

In Nepal hat Augenarzt Sanduk Ruit eine Methode entwickelt, mit der man den Grauen Star, eine Augenkrankheit, schnell und kostengünstig behandeln kann. Seitdem können sich auch arme Menschen die Operation leisten. Das macht weltweit Schule.

Video ansehen 12:36

Sanduk Ruit stammt selbst aus armen Verhältnissen und hat sich früh vorgenommen, dass das Augenlicht nicht vom Geldbeutel abhängen soll. Jahrelang hatte er an einer neuen Methode geforscht und gefeilt - am Ende stand eine künstliche Linse, die bedeutend günstiger ist als bisherige, und außerdem eine schnellere und effektivere Operationsmethode. Kliniken aus aller Welt lassen sich inzwischen von ihm ausbilden. Den Menschen in Nepals abgelegenen Bergregionen hilft das wenig: Augenchirurgen gibt es dort nicht, gleichzeitig leiden durch die starke UV-Strahlung besonders viele am Grauen Star. Sanduk Ruit macht sich deshalb mit einer mobilen Augenklinik regelmäßig auf in die Provinz und operiert kostenlos. Dennis und Patrick Weinert haben ihn begleitet.