Mythos Kap Hoorn | DokFilm | DW | 28.11.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Mythos Kap Hoorn

Im Januar 1616 entdeckt der Holländer Willem Schouten den Seeweg um die Südspitze Südamerikas. 400 Jahre später macht sich der Abenteurer Arved Fuchs mit einem als Segelschiff umgebauten Fischkutter auf die Reise um das legendäre Kap Hoorn.

Video ansehen 42:23

Die Dokumentation beschreibt die Geschichte dieses legendären Seewegs um die Südspitze Südamerikas und zeigt, wie es ist, diese berüchtigte Passage unter Segeln zu befahren. Der Abenteurer Arved Fuchs hatte schon 1984 in einer spektakulären Aktion das gefährliche Kap Hoorn im Winter mit einem Faltboot umrundet; die Expedition dorthin mit einem altmodischen Segelschiff wie der "Dagmar Aaen" ist auch heute noch eine seemännische Herausforderung. Denn stürmische Winde, riesige Wellen, vereiste Segel und schroffe Felsen, machten die Passage seit jeher zum Fluch für Großsegler und zum Grab für Tausende Seeleute.