Moderne Ruinen | DokFilm | DW | 24.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Moderne Ruinen

Fünfteilige Reihe über verfallende Denkmäler der Moderne, die von Aufstieg und Fall, wirtschaftlicher Blüte, geplatzten Träumen und Utopien erzählen und zeigen, wie sich die Natur den verlorenen Lebensraum zurückerobert.

Geisterstädte, leer stehende Fabriken und verfallende Gebäude: Ruinen sind wie steinerne Metaphern einer längst vergangenen Zeit und zeugen gleichzeitig von der Dynamik der Moderne, die vom immer währenden Fortschritt geprägt ist.

Die fünfteilige Reihe "Moderne Ruinen" illustriert anhand baulicher Überreste jüngst vergangener Wirtschaftskrisen die Themen des 20. und 21. Jahrhunderts von der Globalisierung, über Kolonialismus, den Umgang mit Ressourcen und Energie bis hin zur Mobilität. Schauplätze von modernen Ruinen finden sich überall auf der Welt.

Die Reihe zeigt Beispiele aus den USA (Detroit), Namibia (Kolmannskuppe), Brasilien (Fordlândia), Norwegen (Spitzbergen) und Deutschland (Lohberg).


Teil 5/5 Detroit – Hoffnung für die Motor-City

22.10.2013 DW im Focus Moderne Ruinen 5 2

Motor-City Detroit

Detroit, das ist "die" Motor City: Ford, General Motors, Chrysler - die großen Drei haben Detroit berühmt gemacht. Detroit repräsentiert die Verwirklichung des "American Dream". Das ging gut, solange immer mehr Autos gebraucht wurden. Seit bereits 50 Jahren allerdings ist die Autoproduktion rückläufig. Statt ehemals zwei Millionen leben heute nur noch 700.000 Menschen dort, die Hälfte davon arbeitslos. Hunderte von Fabrikgebäuden stehen leer. Seit Jahrzehnten verfallen sie, genauso wie Tausende Wohnhäuser derer, die Detroit wieder verlassen haben. Doch es gibt auch Hoffnungsschimmer: Der Leerstand zieht junge Kreative aus aller Welt an. Konzeptkünstler nutzen die Fabrikgebäude nun als Kunstraum, „Urban Explorers” erkunden die riesigen verlassenen Areale und dokumentieren den langsamen Verfall. Die „Urban Farming“-Bewegung erschließt in der Stadt immer neue Flächen für den Anbau von biologischem Obst und Gemüse und so verändert sich langsam das Gesicht der Autostadt.

DW (Europe)

DI 29.10.2013 – 20:15 UTC
MI 30.10.2013 – 08:15 UTC

London UTC +1 | Berlin UTC +2 | Moskau UTC +4

DW (Amerika)

DI 29.10.2013 – 17:15 UTC
MI 30.10.2013 – 10:15 UTC
MI 30.10.2013 – 20:15 UTC
DO 31.10.2013 – 04:15 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -2

DW (Asien)

DI 29.10.2013 – 17:15 UTC
MI 30.10.2013 – 00:15 UTC
MI 30.10.2013 – 13:30 UTC
MI 30.10.2013 – 20:15 UTC
DO 31.10.2013 – 10:15 UTC