Mobilfunk-Fusion in Japan | Wirtschaft | DW | 17.06.2010
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mobilfunk-Fusion in Japan

Die beiden japanischen Technologiefirmen Fujitsu und Toshiba wollen im Oktober ihre Mobilfunk-Geschäfte fusionieren. Das teilten beide Unternehmen am Donnerstag mit. Durch den Zusammenschluss entstünde der zweitgrößte japanische Handyhersteller nach Sharp. Fujitsu werde den Mehrheitsanteil an dem Joint-Venture halten. Im vergangenen Jahr hatten die japanischen Konzerne NEC Corp, Hitachi Ltd und Casio ihre Handysparten zusammengelegt.

  • Datum 17.06.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/Nsm3
  • Datum 17.06.2010
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/Nsm3