Manz im Taekwondo-Viertelfinale | Sport | DW | 21.08.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Manz im Taekwondo-Viertelfinale

Daniel Manz hat das Viertelfinale des Taekwondo-Turniers in Peking erreicht. Der 20-Jährige besiegte in der Klasse bis 68 kg Körpergewicht den Kirgisen Rasul Abduraim durch einen Treffer zwei Sekunden vor Ablauf der Verlängerung mit 1:0 und sorgte damit zugleich für den ersten Sieg eines deutschen Taekwondoka auf der olympischen Bühne seit acht Jahren. Nächster Gegner ist Ex-Weltmeister Mark Lopez aus den USA.

  • Datum 21.08.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/F21E
  • Datum 21.08.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink https://p.dw.com/p/F21E