Lufthansa nur noch Nummer Zwei | Wirtschaft | DW | 13.01.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Flugverkehr

Lufthansa nur noch Nummer Zwei

Die deutsche Lufthansa hat ihre Stellung als Europas größte Passagier-Airline erneut an den irischen Billigflieger Ryanair abgegeben - obwohl die Gruppe bei der Zahl der beförderten Passagiere zulegte.

Im Jahr 2019 flogen rund 145,2 Millionen Menschen mit der Lufthansa und ihren Töchtern wie Eurowings, Swiss, Brussels und Austrian Airlines - ein Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Ryanair aber kam samt ihren Töchtern wie der österreichischen Lauda auf 152,4 Millionen Passagiere und landete damit auf Platz eins.

Der irische Billigflieger brachte es auf ein Plus von neun Prozent. Damit waren die Iren wie schon 2016 die Nummer 1 in Europa. 2017 und 2018 hatte die Lufthansa diese Position inne.

Bis auf Eurowings legten 2019 alle Airlines des Lufthansa-Konzerns bei der Zahl der Passagiere zu. Der Billigflieger der Lufthansa verbuchte einen Passagier-Rückgang von 1,4 Prozent. Die Lufthansa hatte hier das Angebot bewusst verringert, um Verluste bei Eurowings einzudämmen.

ar/hb (dpa, rtr)

Die Redaktion empfiehlt