++Live-Ticker: Neuer Terror in London++ | Aktuell Europa | DW | 03.06.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Großbritannien

++Live-Ticker: Neuer Terror in London++

01:14 Uhr - Der Bahnhof Vauxhall in der Londoner Innenstadt und die U-Bahn-Station "Bank" nördlich der London Bridge sind nach Angaben der Verkehrsbehörde wieder geöffnet. Die Bahnhöfe an den anderen beiden Einsatzorten Borough-Markt und London Bridge bleiben demnach noch geschlossen.

01:02 Uhr - Laut BBC wurde auf der London Bridge mindestens ein Mensch getötet.

00:49 Uhr - Die Polizei empfiehlt der Bevölkerung, sich bei einem Angriff schnell in Sicherheit zu bringen. Sollte dies nicht möglich sein, solle man sich verstecken.

00:45 Uhr - Die Polizei ist eigenen Angaben zufolge an einem dritten Ort im Einsatz. Sie habe zuerst auf Berichte über eine Fahrzeugkollision auf der London Bridge reagiert, anschließend auf Berichte über Messerattacken im Borough-Markt. Sie sei zudem im Stadtteil Vauxhall im Einsatz.

00:41 Uhr - Laut europäischen Sicherheitskreisen ist es zu früh zu sagen, ob es sich bei dem Vorfall auf der London Bridge um einen Anschlag handelt.

00:36 Uhr - Die Polizei sucht nach einem Bericht der BBC zufolge nach drei Verdächtigen, die bewaffnet sein könnten.

00:34 Uhr - Premierministerin Theresa May wird nach Angaben aus der Downing Street über die Geschehnisse auf dem Laufenden gehalten. 

qu/hf/ust,haz (rtre, dpa, afp, APE, BBC, Twitter)

Seiten 1 | 2 | vollständiger Artikel

Die Redaktion empfiehlt