Leipzig verdirbt Dolls Debüt bei 96 | Fußball | DW | 01.02.2019
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Leipzig verdirbt Dolls Debüt bei 96

RB Leipzig bringt Hannover beim Debüt des neuen Trainers Thomas Doll mit einer nicht überragenden, aber stets überlegenen Vorstellungen die nächste Niederlage bei und vergrößert die Abstiegssorgen der Roten.

Hannover Leipzig 0:3 (0:1)

-----------

Hannover 96 hat seine sportliche Krise auch mit dem neuen Trainer Thomas Doll nicht beenden können. Im ersten Spiel unter dem Bundesliga-Rückkehrer verlor der Tabellenvorletzte am Freitagabend mit 0:3 (0:1) gegen den Champions-League-Anwärter RB Leipzig. Marcel Halstenberg per Foulelfmeter (45.+3) und Kapitän Willy Orban (64./85. Minute) mit einem Doppelpack trafen vor 32 400 Zuschauern für die Sachsen. Unter Doll spielte Hannover offensiv genauso harmlos wie unter seinem glücklosen Vorgänger André Breitenreiter. Der Abstiegskandidat ist jetzt in der Fußball-Bundesliga seit neun Spielen nacheinander sieglos.

Spiel verpasst? Dann können Sie hier den DW-Ticker nocheinmal nachlesen: 

-----------

ABPFIFF

90. Minute: Die Nummer ist durch: Hannover wird wohl die fünfte Heimpleite ohne eigenes Tor in Folge kassieren. 

88. Minute: Forsberg hat das 4:0 auf dem Fuß, verzieht aber am Tor vorbei. 

87. Minute: JEAN-KEVIN AUGUSTIN ersetzt bei Leipzig Diego Demme. 

85. Minute: TOR - Wieder ein Standard-Tor für die Gäste, dieses Mal tritt Forsberg die Ecke und wieder ist es WILLI ORBAN, der dieses Mal am höchsten steigt und den Ball wuchtig einnickt. 

81. Minute: Cunha geht vom Platz und wird von EMIL FORSBERG ersetzt. 

80. Minute: Poulsen nimmt Maß, aber nicht genau genug. Sein Schuss streift nur das Außennetz. 

79. Minute: Hannover taumelt der sechsten Heimpleite in Folge entgegen und könnte, sollte es hier dabei bleiben, nach dem Spieltag letzter sein, wenn der 1. FC Nürnberg punkten sollte. 

77. Minute: Adams setzt sich durch und steckt durch auf Sabitzer, der aber abdreht und erstmal die Schleife "hintenherum" spielt. 

75. Minute: Laimer sieht nach einem Zweikampf mit Hannovers Korb die Gelbe Karte. 

74. Minute: Wenigstens geht jetzt Mal ein Ball Richtung Leipziger Tor, doch Weydandt steht bei Schweglers Zuspiel im Abseits.  

73. Minute: Hannover tut sich weiter schwer - im letzten Drittel fehlen Abstimmung, Mut und Ideen. Es sieht aktuell nicht so aus, als könne das Team von Thomas Doll dieses Spiel noch wenden. 

70. Minute: WECHSEL - Asano macht Platz für HENDRIK WEYDANDT - Doll wird damit noch offensiver - ob das Erfolg haben wird?

67. Minute: Wieder gibt es Ecke für Leipzig, wieder ist Halstenberg der Mann dafür. Doch im Gegensatz zu den beiden erfolgreichen Standards des heutigen Abends ist dieses Mal keine Gefahr dabei. 

64. Minute: TOR - Anton klärt im letzten Moment vor Poulsen, es gibt Ecke. Dann fliegt der Ball an allen vorbei, bis schließlich Leipzigs Kapitän WILLI ORBAN am langen Pfosten völlig ungestört einköpfen kann.  

60. Minute: Asano probiert es mit einem Übersteiger und rennt dann mit dem Ball ins Aus. 

58. Minute: Jonathas liegt mit Schmerzen am Boden und krümmt sich - das Spiel ist erstmal unterbrochen

55. Minute: Korb holzt den Ball uninspiriert nach vorne, woe Müller keine Chance im Kopfball-Duell mit Konate hat. 

53. Minute: Cunha sieht Poulsen in aussichtsreicher Position am Strafraumeck, aber Schwegler grätscht seine Hereingabe ab - Ecke. 

50. Minute: Sabitzer lässt Anton wie einen Schuljungen stehen und reißt dann ca. 30 Meter ab, ehe er mit einer Flanke Cunha sucht, der den Ball dann aber mit der Hand spielt. 

49. Minute: Hannover ist jetzt aber zumindest mal präsent am Leipziger Strafraum - es fehlt die Präzision, die Richtung aber stimmt aus Sicht der Roten. 

48. Minute: Auch der Versuch, Korb schnell auf rechts zu schicken scheitert, der Ball kullert wieder ins Aus. 

47. Minute: Albornoz versucht, das Spiel schnell zu machen, sein Ball für Wood ist aber zu unpräzise und trudelt ins Aus.

46. Minute: WECHSEL - BOBBY WOOD ist für Muslija im Spiel. Auf Seiten der Gäste ins Torwart Gulacsi in der Kabine geblieben und wird von YVON MVOGO vertreten. 

WIEDERANPFIFF

Leipzig führt zur Halbzeit völlig verdient gegen Hannover. Die Gastgeber können beim Debüt von Trainer Thomas Doll froh sein, nicht höher zurück zu liegen und müssen sich dafür bei Torwart Esser (sechs Paraden) und dem Querbalken, die lange dafür sorgten, dass bei den 96ern die Null stand, bedanken. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgt dann Halstenberg per Elfmeter mit seinem ersten Saisontor für die Leipziger Pausenführung. 

HALBZEIT

45.+1 Minute: TOR - Den fälligen Elfer versenkt MARCEL HALSTENBERG souverän - die Gäste führen völlig verdient mit 1:0. 

45. Minute: ELFMETER - KEVIN AKPOGUMA tritt Cunha im Strafaum um - klarer Elfmeter. 

44. Minute: Hannover will jetzt den Ball länger ind en eigenen Reihen halten, will mehr Kontrolle. Das geht aber natürlich auf Kosten der offensiven Durchschlagskraft. Die ist bisher so gut wie nicht vorhanden. 

42. Minute: Klostermann mit einem direkten pass auf Sabitzer, der im Strafraum drei, vier Schritte macht und sofort abzieht. Doch wieder ist Esser, Hannovers Bester, da. 

41. Minute: Schöne Kurzpassstaffetten der Leipziger auf deren linker Seite, aber da Hannover mit allen Mann tief steht, tut sich die Lücke einfach nicht auf. 

39. Minute: Leipzig ist jetzt mit neun Mann in Hannovers Hälfte, aber Demmes Flanke von rechts landet im Niemandsland. 

38. Minute: Es geht schnell über Walace, der dann aber den Moment für ein Abspiel verpasst und erstmal wieder hintenrum spielt - da war mehr drin, aber Hannover ist nicht konsequent genug. 

37. Minute: Adams prüft Esser aus der Distanz, aber kein Problem für Hannovers Schlussmann. 

35. Minute: Jetzt mal wieder eine Angriffsbemühung der Gastgeber, doch Asano läuft sich auf dem Flügel fest. 

32. Minute: Walace hat auf rechts viel Platz, doch seine Flanke ist eher ein Gewaltschuss, der in den Zuschauerrängen landet. 

32. Minute: Leipzig ist hier in allen Belangen überlegen. 

30. Minute: Foul im Hannoveraner Strafraum. Doch der "Täter" ist mit Sabitzer ein Leipziger, Hannover kann in der Druckphase der Gäste erstmal ein wenig durchatmen. 

28. Minute: Sabitzer holt die nächste Ecke für Leipzig raus. 

26. Minute: Adams schickt Poulsen, der mit Dampf in den Strafraum zieht und per Hacke auf den Amerikaner zurücklegt. Wahnsinnig schön anzusehen, aber Schwegler, der schon Gelb hat, grätscht den Leipziger mit einer hochriskanten Einlage im Strafraum ab. 

24. Minute: Asano fällt vor der Strafraumgrenze und will den Freistoß, doch Schiedsrichter Daniel Schlager ist das zu wenig. Und er liegt richtig. 

21. Minute: Die Gäste sind wieder in der Vorbereitung, wieder treibt Demme an, wieder kann Hannover die Situation nur per Foul unterbinden. 

19. Minute: Demme bringt den Ball sehr lang, Pulsen erläuft ihn und legt per Kopf in die Mitte ab, wo Hannover den Ball zunächst klären kann, dann aber kommt die zweite Flanke, die Cunha an die Latte köpft. 

18. Minute: Schwegler senst Poulsen um und sieht zurecht Gelb - wieder Freistoß für die Gäste.  

16. Minute: Erste Ecke der Partie für Leipzig, doch Halstenbergs Hereingabe führt zu nichts.  

13. Minute: Tyler Adams ist wieder dabei, unterdessen gibt es Freistoß für Leipzig und plötzlich steht Adams frei vor Esser, allerdings auch im Abseits.  

11. Minute: Korb probiert es mit einem langen, steilen Ball aus vollem Lauf. Doch sein Zuspiel kommt in der Spitze nicht an. 

10. Minute: Leipzig gibt hier den Ton, doch Hannover steht gut. Ausnahme: Plötzlich ist Demme im Strafraum frei, aber Esser kann sich wieder auszeichnen und pariert. 

8. Minute: Leipzig mit schöner Kombination auf links, doch Laimer kann von einer Flanke von der Grundlinie doch noch abgehalten werden. 

6. Minute: Adams muss nach einem Ellbogencheck behandelt werden, es geht aber weiter für den Leipziger. 

4. Minute: Asano hat Platz und wird in zentraler Position nicht attackiert, sein Schuss gerät dann fast zur Vorlage für Jonathas, der einen Schritt zu spät kommt. 

2. Minute: Esser im 96-Tor kann den scharf geschossenen Freistoß von Marcel Halstenberg mit den Fäusten parieren. Da war schonmal richtig Torgefahr dabei. 

1. Minute: Poulsen wird von Anton an der Strafraumgrenze gelegt - Freistoß für Leipzig aus aussichtsreicher Position. 

1. Minute: Das Spiel läuft. Auf Seiten von Hannover steht eine stark veränderte Mannschaft auf dem Rasen. Der neue Trainer Thomas Doll hat die Startelf auf sechs Positionen verändert. 

ANPFIFF

20:20 Uhr: Hannovers prekäre Lage in Zahlen - 96 weist mit 11 Punkten nach 19 Runden die schlechteste Bilanz seiner Geschichte auf

20:15 Uhr: Die Aufstellungen - Hannover: 23 Esser - 4 Korb, 14 Akpoguma, 31 Anton, 3 Albornoz - 8 Walace, 27 Schwegler - 21 Nicolai Müller, 11 Asano, 35 Muslija - 9 Jonathas

Leipzig: 1 Gulacsi - 16 Klostermann, 6 Konate, 4 Orban, 23 Halstenberg - 14 Adams, 31 Demme - 7 Sabitzer, 27 Laimer - 9 Poulsen, 20 Cunha

20:15 Uhr: Herzlich willkommen im DW-Liveticker!