Klimakrise Global - Was tun gegen die Flut? | Nahaufnahme - Die aktuelle Reportage | DW | 04.10.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahaufnahme

Klimakrise Global - Was tun gegen die Flut?

Weltweit nehmen Wetterextreme zu. Steigende Meeresspiegel und Starkregen führen zu verheerenden Fluten. Die meisten Forscher sind sich einig: Es sind Folgen des Klimawandels. Was aber können die Menschen tun, um sich dagegen zu schützen?

Video ansehen 28:30

Im Juli 2021 wird das Ahrtal im Westen Deutschlands nach starken Regenfällen von einer Sturzflut überschwemmt. Über 100 Menschen sterben, tausende Häuser werden schwer beschädigt. Experten sprechen von einer Jahrhundertflut. Doch Wetterereignisse wie im Ahrtal werden in den letzten Jahren immer häufiger - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Mosambik im Südosten Afrikas wurde das dritte Jahr in Folge von verheerenden Zyklonen heimgesucht. In Bangladesch wird der Monsun durch den Klimawandel stärker und unberechenbarer. Die Folge: Immer mehr Land wird überschwemmt. Gleichzeitig bedrohen Sturmfluten und der steigende Meeresspiegel den Süden des Landes. Experten schätzen, dass in einigen Jahren 30 Prozent von Bangladesch dauerhaft überschwemmt sind. Viele Millionen Menschen würden zu Klimaflüchtlingen.Reiche Länder wie Deutschland investieren nun Milliardensummen, um sich gegen Flut und Hochwasser zu wappnen. Vorreiter im Hochwasserschutz sind seit langem die Niederlande - mit mächtigen Pumpwerken, immer höheren Deichen und Flutsperren. Arme Länder haben diese Mittel nicht. Oft bleibt dort, neben der Verbesserung von Frühwarnsystemen, nur die Umsiedlung der betroffenen Menschen. Der Film "Klimakrise Global - Was tun gegen die Flut?" zeigt am Beispiel von Deutschland, den Niederlanden, Bangladesch und Mosambik den ungleichen Kampf gegen die Folgen des Klimawandels.neben der Verbesserung von Frühwarnsystemen, nur die Umsiedlung der betroffenen Menschen. Der Film "Klimakrise Global - Was tun gegen die Flut?" zeigt am Beispiel von Deutschland, den Niederlanden, Bangladesch und Mosambik den ungleichen Kampf gegen die Folgen des Klimawandels.neben der Verbesserung von Frühwarnsystemen, nur die Umsiedlung der betroffenen Menschen. Der Film "Klimakrise Global - Was tun gegen die Flut?" zeigt am Beispiel von Deutschland, den Niederlanden, Bangladesch und Mosambik den ungleichen Kampf gegen die Folgen des Klimawandels.