Käfer als Vorbild für neue Antibiotika | Medizinforschung | DW | 11.10.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Medizinforschung

Käfer als Vorbild für neue Antibiotika

mmer mehr Antibiotika sind wirkungslos, die Entwicklung neuer ist für die Pharmabranche nicht lukrativ. Abhilfe könnte aus einer relativ jungen Wissenschaftsrichtung kommen - aus der Insektenbiotechnologie.

Viele Insekten sind wahre Überlebenskünstler. Sie haben ein fabelhaftes Immunsystem. Wissenschaftler aus Gießen suchen gezielt nach den Molekülen und Eiweißen, mit denen sich Insekten so erfolgreich gegen Bakterien und Pilze wehren. Aus dem asiatischen Marienkäfer haben sie z.B. ein Molekül gewinnen können, das gegen TBC und Malaria erfolgreich ist. Und die Wachsmotte besitzt Moleküle, die Krankheitserreger hemmen.

Video ansehen 04:18
Jetzt live
04:18 Min.

Video ansehen

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema