Johan aus den Niederlanden | Lernerporträts | DW | 30.04.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Johan aus den Niederlanden

Er plädiert dafür, viel Deutsch zu sprechen und weniger auf die Grammatik zu achten. Wichtig ist, sich verständigen zu können. Das ist auch sein Hauptmotiv, um die Sprache zu lernen.

Audio anhören 02:06
Jetzt live
02:06 Min.

Johan aus den Niederlanden

Name: Johan

Land: Niederlande

Geburtsjahr: 2001

Ich lerne Deutsch, weil…
ich mich mit deutschsprachigen Menschen unterhalten können möchte. Ich reise gern nach Deutschland und in die Schweiz.

Mein erster Tag in Deutschland war …
im Jahr 2014. Ich habe mit meinem Vater eine Rundreise durchs Ruhrgebiet gemacht. Obwohl ich müde war, war es eine sehr informative Reise.

Das ist für mich typisch deutsch:
Ein Korb auf dem Gepäckträger von Fahrrädern.

Mein deutsches Lieblingswort:
Schildbürgerstreich“.

Welche deutschen Wörter ich immer verwechsle:
„genau“ und „stimmt“.

Mein liebstes deutsches Sprichwort:
Altes Brot ist nicht hart; kein Brot, das ist hart.

Mein Tipp für andere Deutschlernende:
Viel Deutsch sprechen und hören. Die Grammatik ist nicht ganz so wichtig.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Was hältst du von meiner Aussprache?

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads