Iran-Atomabkommen: Kommt mit Biden ein neuer Deal? | Auf den Punkt | DW | 25.02.2021
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Auf den Punkt

Iran-Atomabkommen: Kommt mit Biden ein neuer Deal?

US-Präsident Biden will ein neues Atomabkommen mit dem Iran aushandeln. Doch die Begeisterung des Regimes in Teheran ist noch überschaubar. Wie stehen die Chancen? Gäste: Daniel Gerlach (Zenith-Magazin), Cornelius Adebahr (DGAP), Yalda Zarbakhch (DW)

 

 

Cornelius Adebahr vom Thinktank Deutsche Gesellschaft für auswärtige Politik. Er ist der Meinung: „Die Europäer müssen die gegenwärtige Chance nutzen und in Diplomatie investieren – zunächst ins Nukleardossier, anschließend auch in regionale Sicherheit.” 

 

Daniel Gerlach vom Magazin Zenith. Er sagt: "Der Nahe Osten braucht ein neues System für Sicherheit und Zusammenarbeit. Ohne das wird es keine Stabilität geben."

 

 


Yalda Zarbakhch, Leiterin der DW Farsi-Redaktion. Sie meint: "Der Iran wird keinen Deal eingehen, in den die Interessen Israels und der arabischen Nachbarstaaten einfließen."