″In Burkina Faso gibt es für 20 Millionen Einwohner nur 12 Intensivbetten″ | Podcast Wirtschaft | DW | 20.05.2020
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

"In Burkina Faso gibt es für 20 Millionen Einwohner nur 12 Intensivbetten"

Corona trifft die Ärmsten am härtesten, überall auf der Welt. Seit kurzem steigt auch die Zahl der Toten und Infizierten in Schwellen- und Entwicklungsländern. Was die Corona-Pandemie für arme Länder bedeutet und wie Deutschland helfen kann - darüber haben wir mit Joachim Nagel von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gesprochen.

Audio anhören 15:58

Joachim Nagel ist seit knapp drei Jahren im Vorstand der Kreditanstalt für Wiederaufbau KFW und dort verantwortlich für den Bereich internationale Finanzierung. Als Hintergrund: Die KFW arbeitet im Auftrag der Deutschen Regierung und finanziert Entwicklungsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa.

Hier abonnieren Sie uns bei iTunes

Hier abonnieren Sie uns bei Google Podcast

Hier gehts zu Spotify

Redakteur am Mikrophon: Nicolas Martin
Technik: Thomas Schmidt