Heimat im Wandel: Gebirgsschützen in Bayern | Reporter - Vor Ort | DW | 06.10.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Heimat im Wandel: Gebirgsschützen in Bayern

Günther Hochhäuser ist Gebirgsschütze mit Leib und Seele – und kämpft für den Erhalt seiner Heimat Oberbayern. Hier war die regierende CSU jahrzehntelang unangefochten, nun droht ihr ein Wahldebakel. Hochhäuser und seine Schützen sind aufgebracht.

Video ansehen 12:00
Jetzt live
12:00 Min.

Heimat, Tradition, Zusammenhalt: Die Gebirgsschützen wollen die althergebrachten Werte in Bayern verteidigen. Der ehemalige Papst Benedikt ist Ehrenvorsitzender, Seine Königliche Hoheit Herzog Max auch. "Wir sind der Fels in der Brandung!", sagt Günther Hochhäuser. Und doch ist etwas in Bewegung gekommen - in Bayern und auch beim Gebirgsschützenbataillon Inn-Chiemgau. Früher stand außer Frage, wem man hier seine Stimme gibt, der CSU natürlich. Doch Umfragen sagen für die Konservativen herbe Stimmenverluste voraus. Dass CSU-Innenminister Seehofer kürzlich fast die Bundesregierung zum Platzen brachte, lässt auch viele Oberbayern den Kopf schütteln. Eine Reportage von Axel Rowohlt.