Grenzgeschichten - Von Schutschur nach Mödlareuth | DokFilm | DW | 25.09.2013
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Grenzgeschichten - Von Schutschur nach Mödlareuth

Es ist wie eine Reise in die Vergangenheit – in einem bunten VW-Bus entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Ein Roadmovie voller Geschichten, Erinnerungen und Impressionen von damals und heute.

Im Jahr 1965 begann der hannoversche Fotograf Joachim Giesel die Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland von westdeutscher Seite aus zu dokumentieren. Daraus wurde eines der großen Themen seines Berufslebens.

24.09.2013 DW Deutschland Heute Grenzgeschichten 3

Ehemalige innerdeutsche Grenze.

Bis 1989 fuhr er immer wieder an die „Demarkationslinie“, die „Zonengrenze“, den "antifaschistischen Schutzwall" - so die offizielle DDR-Bezeichnung - um die Orte und die Situation fotografisch festzuhalten.

24.09.2013 DW Deutschland Heute Grenzgeschichten 4

Auf Spurensuche: Joachim Giesel.

Ein Vierteljahrhundert nach dem Fall der Mauer begibt er sich gemeinsam mit seinem alten Kollegen und Freund, dem ostdeutschen Autor Dieter Bub vier Wochen lang auf Spurensuche.

Zusammen mit einem Kamerateam haben sie die damals fotografierten Orte von der Elbe bis an die thüringisch-bayerische Grenze wieder aufgesucht. Entstanden ist eine Dokumentation, die auf eindrückliche Weise an den Irrsinn der deutschen Teilung und die Abriegelung der DDR erinnert.


Sendezeiten:

DW (Europe)


DO 02.10.2014 – 20:15 UTC
FR 03.10.2014 – 08:15 UTC

London UTC +1 | Berlin UTC +2 | Moskau UTC +4

DW (Amerika)

DO 02.10.2014 – 17:15 UTC
FR 03.10.2014 – 10:15 UTC
FR 03.10.2014 – 20:15 UTC
SA 04.10.2014 – 04:15 UTC

Vancouver UTC -7 | New York UTC -4 | Sao Paulo UTC -3

DW (Asien)

DO 02.10.2014 – 17:15 UTC
FR 03.10.2014 – 00:15 UTC
FR 03.10.2014 – 13:30 UTC
FR 03.10.2014 – 20:15 UTC
SA 04.10.2014 – 10:15 UTC

Neu-Delhi UTC +5,5 | Bangkok UTC +7 | Hongkong UTC +8