Gefahren für digitale Whistleblower | Digitales Leben | DW | 02.02.2016
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Digitales Leben

Gefahren für digitale Whistleblower

Insider-Informationen werden im digitalen Zeitalter häufig online veröffentlicht. Plattformen wie WikiLeaks stellen die Daten von Whistleblowern zur Verfügung. Für die Informanten birgt das große Gefahren.

Video ansehen 04:14
Jetzt live
04:14 Min.

Gefahren für digitale Whistleblower

In vielen Ländern gehen staatliche Behörden hart gegen Whistleblower vor – vor allem, wenn es um die Veröffentlichung geheimer Informationen geht. Noch fehlen Gesetze, die Whistleblower besser schützen. Plattformen wie das staatliche Projekt „Digiwhist“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, öffentlich verfügbare Daten zu sammeln, um so für mehr Transparenz zu sorgen.



Audio und Video zum Thema